1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Endhaltestelle: Tram-Fahrerin bittet Mann, auszusteigen – 27-Jähriger öffnet seine Hose

Erstellt:

Von: Kevin Wenger

Kommentare

Tram in München
Eine Münchner Tram-Fahrerin hatte bei der Arbeit ein ekelhaftes Erlebnis (Symbolbild). © Peter Kneffel

Ein 27-Jähriger wird von einer Trambahnführerin zum Aussteigen aufgefordert, als dieser plötzlich seine Hose öffnet und vor der Frau an seinem Geschlechtsteil spielt...

München/Nymphenburg - Am Dienstagabend befand sich eine 57-jährige Trambahnführerin im Dienst auf einer Fahrt zum Romanplatz. Dort stiegen dann alle Fahrgäste aus, bis auf einen 27-jährigen Mann. Die Frau verließ den Führerstand und ging zum Mann, um ihn persönlich zum Aussteigen aufzufordern.

Der 27-Jährige stieg jedoch nicht aus, sondern öffnete seine Hose und zeigte der 57-Jährigen sein erigiertes Geschlechtsteil. Er fing an, daran rumzuspielen. Die Frau flüchtete zurück in den Führerstand und alarmierte die Polizei.

27-Jähriger spielt an seinem Geschlechtsteil in Tram: Polizei fasst Täter an der Amalienburgstraße

Der Täter stieg währenddessen aus und flüchtete in eine andere Straßenbahn in Richtung Amalienburgstraße. Dort konnte er schließlich am Wendekreis von eintreffenden Beamten angetroffen und festgenommen werden.

Der Mann wurde wegen Durchführung exhibitionistischer Handlungen angezeigt. Nach Aufnahme der Anzeige wurde er wieder entlassen.

Das Kommissariat 15 ermittelt.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare