1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Die Verlängerung der U5 nach Pasing ist beschlossene Sache ‒ Wann der Ausbau der Münchner U-Bahn beginnen soll

Erstellt:

Kommentare

Schon im Januar werden die Bauarbeiten zur U5-Verlängerung nach Pasing losgehen.
Schon im Januar werden die Bauarbeiten zur U5-Verlängerung nach Pasing losgehen. © haag

Der Stadtrat hat den Plänen zur Verlängerung der U-Bahn-Linie 5 von Laim nach Pasing einstimmig zugestimmt. Alle Infos zum baldigen Baubeginn im Überblick...

Pasing - Nachdem die Sitzungen des Stadtrats wegen eines Corona-Ausbruchs zeitweise ausgesetzt werden mussten, hat er der Verlängerung der U-Bahn-Linie U5 von Laim nach Pasing in einer Sitzung heute einstimmig zugestimmt. Auch mit der Ausführung für den Streckenabschnitt zwischen Laimer Platz und dem zukünftigen U-Bahnhof Willibaldstraße war das Gremium einverstanden, sodass das Baureferat mit den Arbeiten dort im Januar beginnen kann.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Stadtrat stimmt Verlängerung der U5 nach Pasing zu: Stadt München baut auf finanzielle Unterstützung der Bundesregierung

Oberbürgermeister Dieter Reiter sieht dem Bauvorhaben trotz allem positiv entgegen. Gleichzeitig betont er einmal mehr die Corona-bedingt angespannte Haushaltslage von Stadt und Kommunen. Die Verwirklichung des Projekts sei daher nur mit Fördermitteln und der finanziellen Unterstützung der neuen Bundesregierung möglich.

Bund Naturschutz und Fahrgastverband „Pro Bahn“ kritisierten kürzlich die Pläne des Baureferats für das Projekt.

Verlängerung U5 nach Pasing: Baubeginn steht kurz bevor

Grund für den zügigen Baubeginn war ein Vorschlag des Baureferats im Frühjahr 2020. Zur Beschleunigung des Baubeginns wurden, parallel zu den beiden damals noch laufenden Planfeststellungsverfahren für die Abschnitte „Am Knie“ und „Pasing“, bereits Firmenangebote für den schon planfestgestellten Abschnitt „Willibaldstraße“ eingeholt. Das und habe sich bewährt und so konnte das Baureferat dem Stadtrat schon jetzt, pünktlich zu seiner Zustimmung, das Ergebnis der Ausschreibung präsentieren.

Deswegen wurde außerdem beschlossen, das erfolgreiche Vorgehen für den Rohbau des zweiten Streckenabschnitts zwischen Willibaldstraße und Pasing zu wiederholen und die Ausschreibung schon jetzt, parallel zum Baubeginn des ersten Streckenabschnitts, durchzuführen.

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare