1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Überfälle auf Spielhalle und Getränkemarkt in München - Polizei sucht junge und bewaffnete Männer

Erstellt:

Kommentare

Die Polizei sucht Zeugen zum Überfall auf einen Getränkemarkt und zum versuchten Überfall auf eine Spielhalle.
Die Polizei sucht Zeugen zum Überfall auf einen Getränkemarkt und zum versuchten Überfall auf eine Spielhalle. (Symbolbild) © Matthias Balk/dpa

Vier bewaffnete Männer haben einen Getränkemarkt am Westend überfallen, während wenig später zwei weitere bewaffnete Männer versuchten, eine Spielehalle in Neuhausen auszurauben. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar.

Am Montag, 27. Dezember, kam es zu mehreren Überfällen in München. Die Täter sind flüchtig und es ist bislang nicht bekannt, ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. Die Polizei sucht Zeugen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Überfall in Neuhausen: Polizei sucht zwei junge und bewaffnete Täter

Gegen 23.50 Uhr betraten zwei maskierte Männer einen Spielsalon in Neuhausen, als einer der beiden den Kassierer mit einer Pistole bedrohte und die Herausgabe von Geld verlangte. Der zweite Täter bedrohte den Angestellten parallel mit einem Küchenmesser.

Der Bedrohte gab an, dass er keine Zugriff auf das Bargeld hätte und betätigte den Alarmknopf. Der zweite Täter stach daraufhin in eine Figur im Tresenbereich und ergriff mit seinem Komplizen die Flucht. Beide konnten bisher nicht gefasst werden.

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Landshuter Allee, Nymphenburger Straße und Rotkreuzplatz (Neuhausen) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, 16-18 Jahre alt, 170-175 cm groß, muskulöse Statur; bekleidet mit grauem Kapuzenpullover mit weißen Streifen, graue Jogginghose, schwarze Handschuhe, weiße Turnschuhe, schwarze Sturmhaube; bewaffnet mit einer schwarzen Pistole.

Täter 2: Männlich, 16-18 Jahre alt, 170-175 cm groß, schlank; bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover, dunkle Hose mit weißen Streifen, schwarze Sturmhaube, dunkle Schuhe; bewaffnet mit einem Küchenmesser.

Überfall am Westend: Vier junge und bewaffnete Männer noch flüchtig

Wenige Stunden davor, um 18.30 Uhr, betraten vier unbekannte jüngere Männer einen Getränkemarkt am Westend. Drei von ihnen zeigten dem Kassierer ihre Waffe und wollten so eine Geldausgabe erpressen.

Der Angestellte ließ sich aber davon nicht beeindrucken und wehrte sich mit einer Hiebwaffe hinter dem Tresen. Das Klauen der Registrierkasse konnte der Angestellte verhindern, sodass die vier Täter ohne Beute flohen. Bisher konnten auch sie nicht gefasst werden.

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Westendstraße, Schwanthalerstraße und Holzapfelstraße (Westend) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, 16-18 Jahre alt; bekleidet mit dunkelblauer Jacke mit weißen Streifen, schwarzer Mütze, Handschuhe; bewaffnet mit schwarzem Schlagstock.

Täter 2: Männlich, 16-18 Jahre alt; bekleidet mit graugrüner Steppjacke mit Kapuze, Handschuhe; bewaffnet mit Pistole mit schwarzem Griff und silbernem Lauf.

Täter 3: Männlich, 16-18 Jahre alt; bekleidet mit hellgrauem Kapuzenpullover, graue Hose, dunkle Sturmhaube, Handschuhe; bewaffnet mit einem Küchenmesser.

Täter 4: Männlich, 16-18 Jahre alt; bekleidet mit dunkelgrauer Kapuzenjacke, schwarze Handschuhe; ohne Bewaffnung. 

Polizei München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare