Zivilcourage

Überfall in München: Mann will Geschäft mit Glasflasche ausrauben ‒ Angestellte und Passant durchkreuzen Plan

Ein Mann mit einer Flasche Bier in der Hand.
+
Mit einer Glasflasche hat ein Mann ein Geschäft in München überfallen. (Symbolbild)

Mit einer Glasflasche bewaffnet, wollte ein Man bei einem Überfall auf ein Geschäft in der Schillerstraße Schmuck erbeuten - doch sein Plan ging nicht auf.

Ein Mann, bewaffnet mit einer Glasflasche, hat am Montag eine Geschäft in der Münchner Schillerstraße überfallen. Wie die Polizei berichtet, forderte der Mann den ausgestellten Schmuck und bedrohte die Angestellten.

Die gingen jedoch nicht auf die Forderungen ein, sondern lösten sofort den Alarm aus. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute.

Überfall mit Glasflasche auf Geschäft in Schillerstraße

Vor dem Geschäft bemerkte ein zufällig vorbeikommender Passant die Situation und hielte den Flüchtenden fest. Die kurz darauf ankommende Polizei legte dem Tatverdächtigen dann Handschellen an. Bei ihm handelte es sich um einen 34-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim.

Der Mann wurde der Haftanstalt des Polizeipräsidium München überstellt und wird im Laufe des Dienstags dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Das Kommissariat 21 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant

Kommentare