1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Versuchte Vergewaltigung am Königsplatz: Polizei fasst Tatverdächtigen

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Mann würgt Frau
Ein Unbekannter Täter attackiert eine Münchnerin am Königsplatz und forderte Sex. (Symbolbild) © Jan-Philipp Strobel

Aus dem Nichts attackierte ein Unbekannter eine Frau am Königsplatz, verletzte sie und forderte Sex. Die Polizei München hat nun einen Mann festgenommen

Update: Sonntag, 7. August: Polizei fasst Verdächtigen

Die Polizei hat am Freitag gegen 23 Uhr einen 53-jährigen Münchner im Alten Botanischen Garten festgenommen. Er soll am Mittwoch versucht haben, eine 28-Jährige am Königsplatz zu vergewaltigen.

Zwar führte eine Fahndung am Tattag nicht zum Erfolg. Doch die anhaltende, umfangreiche Ermittlungsarbeit habe nun zur Festnahme geführt, so die Polizei. Der Tatverdächtige ist polizeibekannt. Die Ermittlungsrichterin ordnete Untersuchungshaft an.

Eine Münchnerin wurde am Mittwoch aus dem Nichts von einem Unbekannten am Königsplatz attackiert und verletzt. Der Täter forderte außerdem Sex von ihr. Zudem warf der Bierflasche nach einer Bekannten der Frau.

Die Polizei veröffentlicht eine Beschreibung des Mannes und sucht Zeugen.

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Polizei München ermittelt: Unbekannter Täter verletzt Frau am Königsplatz und fordert Sex

Die 28-Jährige Münchnerin saß laut Polizei gegen 22.15 Uhr mit einer 24-jährigen Bekannten, ebenfalls aus München, an einer Mauer am Königsplatz und unterhielt sich mit ihr.

Plötzlich wurde die Ältere von einem ihr unbekannten Mann angegriffen. Dieser forderte auch mehrfach sexuelle Handlungen.

Die Münchnerin konnte aus der Situation flüchten, stolperte jedoch und stürzte auf den Rücken. Daraufhin holte der Täter sie ein und versuchte sie am Boden zu fixieren..

Da sich die 28-Jährige auch am Boden weiterhin wehrte, trat der Unbekannte ihr gegen den Kopf.

Nachdem die Bekannte der Münchnerin versuchte Hilfe zu holen und mehrere Passanten zur Hilfe eilten, ließ der Täter von der Frau ab, beschädigte noch deren Mobiltelefon und flüchtet vom Königsplatz.

Die 28-Jährige wurde durch die Attacke verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Während des Vorfalls warf der Mann auch eine Bierflasche nach der Bekannten, verfehlte sie jedoch.

Eine eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die weiteren Ermittlungen hat das Kommissariat für Sexualdelikte übernommen.

Polizei München veröffentlicht Täter-Beschreibung und sucht Zeugen

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Polizei München sucht Zeugen

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich des Königsplatzes und der Katharina-von- Bora-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare