1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

München: 41-Jähriger fährt mit seinem Auto gegen die Leitplanke und überschlägt sich

Erstellt:

Kommentare

Ein 41-Jähriger  fährt mit seinem Auto gegen eine Leitplanke und überschlägt sich danach.
Ein 41-Jähriger fährt mit seinem Auto gegen eine Leitplanke und überschlägt sich danach. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

Aufmerksame Fahrer wählten sofort den Notruf, als sich ein 41-jähriger Mann nach einer Kollision mit der Leitplanke überschlug und auf der Seite liegenblieb. Der Verunfallte sei nur leicht verletzt.

Am Montagmorgen fuhr der 41-Jährige in der Garmischer Straße gegen eine Leitplanke und überschlug sich in der Folge. Nachdem er auf der Seite liegengeblieben ist, hielten weitere aufmerksame Verkehrsteilnehmer an und alarmierten den Notruf.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Unfall mit Überschlag: 41-Jähriger wird von Feuerwehr geborgen

Als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, konnten sie schnell feststellen, dass der Verunfallte lediglich leichte Verletzungen erlitten hatte. Um den Verunglückten aus dem Auto zu bergen, schlugen die Einsatzkräfte mit einem Glashammer die Rückscheibe ein.

Mithilfe von Feuerwehrmännern, die bereits zuvor am Unfallort waren, konnten sie schlussendlich den 41-Jährigen aus dem Wagen befreien.

Weitere alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich um die Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der Verunfallte wurde in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Die Höhe des Sachschadens und die Unfallursache sind derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt dazu.

Berufsfeuerwehr München/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare