Zweibrückenstraße

Unfall am Isartor: Auto fährt in Bäckerei ‒ Polizei München meldet drei Verletzte

Ein Auto ist bei einem Unfall in eine Bäckerei in der Zweibrückenstraße gefahren.
+
Ein Auto ist bei einem Unfall in eine Bäckerei in der Zweibrückenstraße gefahren.

Bei einem Verkehrsunfall ist ein 40-Jähriger mit seinem Auto über den Gehweg in der Zweibrückenstraße in eine Bäckerei gefahren. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Ein Auto ist bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Isartors in eine Bäckerei gekracht. Der 40-jährige Fahrer ist dabei über den Gehweg in der Zweibrückenstraße in das Ladenfenster gefahren. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Der Wagen war Polizei-Angaben zufolge nach rechts von der Straße abgekommen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, sei noch unklar. Die Feuerwehr sei ebenfalls im Einsatz gewesen und habe auch die beschädigte Bäckerei abgesichert.

Unfall am Isartor - Auto fährt in Bäckerei in Zweibrückenstraße

Die Polizei München geht nach ersten Erkenntnissen von keiner Absicht des Fahrers aus. Es handle sich um einen normalen Verkehrsunfall , sagte ein Sprecher auf Anfrage am Mittwoch in München.

Eine Frau sei zwischen dem Auto und der Bäckerei eingeklemmt worden. Sie habe schwere Verletzungen. Der Fahrer selbst aus dem Landkreis Freising sei leicht verletzt. Auch eine Verkäuferin in der Bäckerei habe leichte Verletzungen erlitten.

dpa/jh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare