1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Unfall zwischen Mercedes und Porsche in München ‒ Frau mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Rettungswagen mit Blaulicht
Bei einem Unfall in München zwischen einem Mercedes und einem Porsche wurde eine Frau schwer verletzt. (Symbolbild) © Rene Ruprecht/dpa

Die Polizei München ermittelt nach einer Kollision am Innsbrucker Ring zwischen einem Mercedes und einem Porsche, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

München ‒ Bei einem Unfall zwischen einem Porsche und einem Mercedes in München wurde eine Frau schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch ein Notarzt-Team wurde sie in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Frau nach Unfall wischen Porsche und Mercedes mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Die beiden Fahrzeuge kollidierten am Sonntagabend an der Kreuzung der Bad-Schachener-Straße und Innsbrucker Ring frontal.

Dabei wurde die 20-jährige Insassin des Mercedes schwer verletzt und lag bei Ankunft der Rettungskräfte schon auf der Straße, berichtet die Feuerwehr. Vier weitere Personen wurden leicht verletzt und ambulant behandelt.

Der Mercedes und der Porsche wurden bei der Kollision so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass von einem Totalschaden auszugehen ist. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle geschleppt.

Polizei München ermittelt nach Kollision am Innsbrucker Ring

Während der Aufnahme des Unfalls musste der Innsbrucker Ring für ca. zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr konnte abgeleitet werden. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Das Fachkommissariat der Polizei München hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare