1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Schwerer Unfall im Richard-Strauss-Tunnel: Mini überschlägt sich ‒ Fahrerin in Münchner Krankenhaus

Erstellt:

Kommentare

Durch den Unfall im Richard-Strauss-Tunnel war der Verkehr schwer beeinträchtigt. (Symbolbild)
Durch den Unfall im Richard-Strauss-Tunnel war der Verkehr schwer beeinträchtigt. (Symbolbild) © dpa/David Young

Nach einem schweren Unfall im Richard-Strauss-Tunnel musste die 27-jährige Fahrerin aus ihrem Mini geborgen werden und ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt.

Bogenhausen - Eine 27-Jährige aus dem Landkreis Dachau war im Richard-Strauss-Tunnel stadteinwärts unterwegs, als sie beim Spurwechseln mit ihrem Auto gegen den Randstein stieß und die Kontrolle über den Mini verlor und sich überschlug. Nach Eintreffen der Rettungskräfte konnte die Fahrerin aus dem Auto geborgen werden. Zur weiteren Behandlung musste man sie ins Krankenhaus bringen.

Unfall in Richard-Strauss-Tunnel: Mini-Fahrerin erleidet Verletzungen, Tunnelwand beschädigt

Der Mini war nicht mehr fahrbereit und musste daher im Anschluss abgeschleppt werden. Bei dem Unfall wurden die Leitplanke und drei Segmente der Tunnelwand beschädigt. Der Gesamtschaden wird aktuell auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Neben der Fahrerin wurden keine weiteren Personen verletzt.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges wurde der Verkehr im Richard-Strauss-Tunnel erheblich beeinträchtigt. Die Verkehrspolizei München hat nun die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium München

Auch interessant

Kommentare