1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Mehrere Unfälle mit verletzten Personen in München - Polizei ermittelt

Erstellt:

Von: Benedikt Strobach

Kommentare

Polizei-Blaulicht mit „Unfall“-Schriftzug
Am Wochenende gab es in Stadt und Landkreis München mehrere Verkehrsunfälle. (Symbolbild) © Monika Skolimowska/dpa

Am Wochenende ist es in Stadt und Landkreis München zu mehreren Verkehrsunfällen mit Verletzten gekommen. Die Polizei ermittelt zu den Unfallursachen.

München/Landkreis ‒ Am Wochenende hat es sowohl in Schwabing als auch in Grasbrunn (Landkreis München) gekracht. Von zwei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen berichtet die Polizei am Sonntag. In beiden Fällen entstand ein hoher Sachschaden.

Verkehrsunfälle mit Verletzten in Stadt und Landkreis München: Pkw kollidiert beim Abbiegen mit Polizeiauto in Schwabing

In Schwabing kollidierten am Freitagnachmittag im Bereich des Nordfriedhofs ein Polizeiauto und ein privater Pkw. Letzterer wollte von der Ungererstraße in stadtauswärtiger Richtung fahrend nach links in die Soxhletstraße abbiegen. Das Polizeiauto fuhr zeitgleich entlang der Ungererstraße in Richtung Innenstadt. Die 23-jährige Polizistin am Steuer hatte Vorfahrt.

Da der 33-jährige Fahrer des anderen Pkw dann aber abbog, kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden laut Polizei beide Fahrzeugführer sowie zwei weitere Polizisten, die im Dienstwagen saßen, leicht verletzt. An beiden Autos entstand ein Totalschaden, den die Polizei auf etwa 20.000 Euro schätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dadurch kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, da in beide Richtungen der Ungererstraße je eine Spur gesperrt werden musste.

Verkehrsunfälle mit Verletzten in Stadt und Landkreis München: Auto kommt in Grasbrunn von Straße ab, prallt gegen Baum

In Grasbrunn kam der Wagen eines 40-Jährigen am Samstagvormittag aus bisher ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Wie die Polizei München berichtet, ereignete sich der Unfall auf Höhe der Straße Baldhamer Geräumt. Der 40-Jährige kam demnach nach links von der Straße ab und fuhr gegen einen dort stehenden Baum. Dabei wurde der Mann schwerer verletzt.

Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus in München gebracht werden. An seinem Wagen entstand ein Totalschaden. Da das Auto auch nicht mehr fahrfähig war, musste es abgeschleppt werden. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei mit 8000 Euro.

In beiden Fällen führt die Verkehrspolizei die weiteren Ermittlungen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare