Am Donnerstag

Verkehrsbehinderung durch Schwertransport in München ‒ Polizei sperrt Route zum Heizkraftwerk Süd ab

Nachtaufnahme an der Lilienthalallee: Freitagnacht startete der Transport auf seine letzte Etappe vom Norden Münchens bis nach Sendling.
+
Ein Schwertransport bringt am Donnerstag einen Kondensator zum Heizkraftwerk Süd in München. (Symbolbild)

Am Donnerstag kommt es wegen eines Schwertransports zum Heizkraftwerk Süd in München zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sperrt Straßen und schleppt auch Autos ab.

Am Donnerstag transportiert ein Schwertransport einen Kondensator quer durch München zum Heizkraftwerk Süd. Dadurch kann es laut Polizei zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Der langsam fahrende Schwertransport erreicht die Landeshauptstadt von Kelheim kommend in den frühen Morgenstunden.

Verkehrsbehinderung durch Schwertransport in München - Polizei sperrt am Donnerstag die Route zum Heizkraftwerk Süd

Die Route verläuft dann über die Ingolstädter Straße in Richtung Leopoldstraße. Dann wird er durch die Innenstadt geleitet und über die Sonnenstraße Richtung Theresienhöhe fahren. Von dort wird er dann über die Brudermühlstraße zum Heizkraftwerk in der Schäftlarnstraße fahren.

Das Polizeipräsidium München sichert die Route entsprechend und wird auch kurzzeitige den Verkehr sperren. Dafür wurden auch Halteverbotszonen im Bereich von Engstellen eingerichtet. Diese werden im Rahmen des Einsatzes von der Polizei überwacht und Autos , die sich dort befinden, werden abgeschleppt.

Es ist nicht der erste Schwertransport zum Heizkraftwerk Süd der für blockierte Straßen und abgeschleppte Autos in München sorgt.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant

Kommentare