1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Warnung vor Isar-Hochwasser in München - Stadt warnt wegen dauerhaften Regen vor Gefahr

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Die Isar war im August komplett überschwemmt.
Warnung vor Isar-Hochwasser in München. (Symbolbild) © hki

Wegen dauerhaften Regen droht in München Isar-Hochwasser. Die Stadt warnt vor Gefahr durch das trübe Wasser beim Baden und Bootfahren.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Unwetter-Warnung für München wegen dauerhaften Regen ausgegeben. Dadurch sind Fluss-Hochwasser und auch Überflutungen von Straße möglich.

Auch der Hochwassernachrichtendienst Bayern gibt eine Warnung für München aus - an der Isar droht Hochwasser. Die Stadt rät daher auf das Schwimmen in und das Bootfahren auf dem trüben Fluss zu verzichten. Es bestehe Gefahr für Leib und Leben.

+++ Nach Starkregen: Münchner Feuerwehr muss zu 20 Einsätzen ausrücken +++

Warnung vor Isar-Hochwasser - Stadt München warnt vor Gefahr 

Grundsätzlich gelte: Bei und nach Hochwasser – erkennbar an hohem Wasserstand, starker Strömung und trübem Wasser – sollte die Isar nicht mit Booten befahren werden. Geeignete Ausstiegsstellen können überflutet sein, angeschwemmtes Treibgut kann Boote beschädigen und das Paddeln erfordert wesentlich mehr Kraft.

Auch die Verletzungsgefahr beim Schwimmen steigt, die Wasserqualität sinkt.

Auch nach Absinken der Pegel ist die Isar trüb, es können sich Strudel und Wasserwalzen bilden und Treibgut ist unter der Wasseroberfläche nicht erkennbar.

Über die aktuellen Wasserstände informiert der Hochwassernachrichtendienst.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare