1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Mutiger Passant schützt Frauen vor Belästigung am Münchner Ostbahnhof - Täter schlägt Helfer ins Gesicht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Passant schritt am Ostbahnhof ein, als zwei Frauen auf dem Bahnsteig belästigt wurde. Der Belästiger schlug dem Helfer dafür ins Gesicht.
Ein Passant schritt am Ostbahnhof ein, als zwei Frauen auf dem Bahnsteig belästigt wurde. Der Belästiger schlug dem Helfer dafür ins Gesicht. (Symbolbild) © Bundespolizei

Ein 28-jähriger Mann schritt am Bahnsteig des Ostbahnhofs ein, als ein Betrunkener zwei Frauen belästigt hat. Der Betrunkene schlug dem Helfer daraufhin ins Gesicht.

Am frühen Sonntagmorgen beobachtete ein 28-Jähriger auf dem Bahnsteig des Münchner Ostbahnhofs, wie sich ein ebenfalls 28-Jähriger zwei Frauen näherte und sie belästigte.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Mann beweist Zivilcourage: Betrunkener schlägt beherztem Helfer ins Gesicht

Der aufmerksame Helfer unterband diese Situation, indem er den betrunkenen Angreifer von den Frauen trennte. Dieser schlug dem einschreitenden Mann dafür ins Gesicht. Das bemerkte ein Beamter der Bundespolizei, der gerade auf dem Weg zur Arbeit war.

Unter Beteiligung weiterer Einsatzkräfte wurden die Beteiligten auf die Wache der Bundespolizei am Ostbahnhof gebracht. Dort wurde ein Atemalkoholtest beim Angreifer veranlasst, der einen Wert von 2,05 Promille ergab.

Alle Parteien wurden nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. Keiner wurde bei dem Streit verletzt. Gegen den Täter wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Bundespolizei/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare