Gefährlich für Fahrradfahrer

Mehr Platz für Radler – Bezirksausschuss fordert zwei neue Radwege in Aubing

An der Lochhausener Straße müssen Radler derzeit auf dem Gehweg fahren.
+
An der Lochhausener Straße müssen Radler derzeit auf dem Gehweg fahren.

Für Radfahrer kann es in Aubing an bestimmten Stellen sehr gefährlich werden. Deswegen setzt sich der BA nun für zwei neue Radwege ein.

Aubing - Das Radeln im 22. Stadtbezirk ist oft beschwerlich und nicht ungefährlich. Es fehlen vielerorts vernünftige Radwege. Deshalb fordert der örtliche Bezirksausschuss gleich zwei neue Radtrassen.

Die erste soll vom Lochhausener zum Langwieder Bahnhof verlaufen. Derzeit gebe es dort eine „große Lücke“ im Radwegenetz, kritisieren CSU und FDP in einem Antrag. Die neue Verbindung soll südlich der Lochhausener Straße entlang der Bahngleise zur Straße „Am Langwieder Bach“ führen.

Es müsste ein komplett neuer Weg entstehen. Die Stadt soll dafür mit den Firmen, die sich dort befinden, über Grundstückskäufe verhandeln. Weiter soll die Strecke auf der Negrellistraße, einem Schotterweg mit zahlreichen Schlaglöchern, verlaufen. Sie müsste dringend instand gesetzt werden.

Weiteres Ärgernis: Altostraße

Langfristig könnte die Stadt den Weg asphaltieren, meint Sebastian Kriesel (CSU). „Die Radwege sollen mehr Fahrsicherheit ermöglichen und die Radfahrer von der verkehrsbelasteten Lochhausener Straße auf schönere Strecken umlenken.“

Ein weiteres Ärgernis für die Viertelpolitiker ist die Altostraße. Zwar ist dort der Gehweg für Radler freigegeben, aber es mangle an Platz, denn er wird von vielen Fußgängern genutzt. „Als Radfahrer vorbeizufahren, ist schwierig und es kommt öfters zu gefährlichen Situationen“, kritisieren Freie Wähler/ÖDP. Radler wichen daher auf die stark befahrene Straße aus.

Deshalb soll dort ein zwei Meter breiter Radweg entstehen, fordert Anke Roth (ÖDP). „Wir müssen für mehr Sicherheit für Radfahrer sorgen und dem Radverkehr mehr Vorrang einräumen“, sagt sie.

Verkehrsplanung im Münchner Westen - Weiterer Widerstand gegen Schlösser-Tram, Sorge um U-Bahn für Freiham

lea

Auch interessant

Kommentare