1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Wiesn-Besuch: Neuer und Goretzka mit positiven Corona-Test ‒ Bayern-Spieler verpassen WM-Generalprobe

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Leon Goretzka
Positive Corona-Tests - Neuer und Goretzka verpassen WM-Generalprobe. © Tom Weller/dpa

Die FC Bayern-Spieler Manuel Neuer und Leon Goretzka wurden positiv auf Corona getestet und verlassen die Fußball-Nationalmannschaft vor dem Nations-League-Spiel gegen Ungarn.

Vor dem Nations-League-Spiel gegen Ungarn wurden die FC Bayern-Spieler Manuel Neuer und Leon Goretzka positiv auf Corona getestet. Hansi Flick muss bei der WM-Generalprobe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf die beiden Leistungsträger verzichten.

Positiver Corona-Test bei Neuer und Goretztka nach Wiesn-Besuch mit FC Bayern München

Die Münchner Profis wurden am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet, wie der DFB mitteilte.

„Nach zwei Jahren mit der Pandemie greifen die gewohnten Abläufe unserer medizinischen Abteilung“, sagte Pressesprecherin Franziska Wülle vor der Pressekonferenz in der DFB-Akademie in Frankfurt. Nach Verbandsangaben hatte es im privaten Umfeld eines Spielers einen Corona-Fall gegeben. Daraufhin sei ein Test vorgenommen worden, der bei dem Duo positiv ausfiel.

Beide Spieler wurden umgehend isoliert und verließen das Teamhotel in Gravenbruch bei Frankfurt.

Neuer und Goretzka fehlen somit in den letzten Gruppenspielen der Nations League am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) in Leipzig gegen Ungarn und am Montag (20.45 Uhr/RTL) in Wembley gegen England.

Neuer und Goretzka - Positiver Corona-Test nach Wiesn-Besuch in München

Vor der Anreise am Montag hatten sich alle Spieler testen müssen. Da habe es noch keine Auffälligkeiten gegeben. Neuer und Goretzka waren am vergangenen Sonntag mit dem FC Bayern bei einem Teamtreffen auf der Wiesn in München gewesen.

Die Kontaktpersonen von Neuer und Goretzka im DFB-Aufgebot sollen nun täglich getestet werden. Eine Spielabsage am Freitag ist bei der derzeitigen Lage kein Thema.

Für Kapitän Neuer wurde von Bundestrainer Hansi Flick der Hoffenheimer Schlussmann Oliver Baumann nachnominiert. Gegen Ungarn dürfte damit Marc-André ter Stegen im Tor stehen. Weiterer Schlussmann im Kader ist der Frankfurter Kevin Trapp. Eine weitere Nachnominierung für Goretzka wurde vom DFB für den Tagesverlauf angekündigt.

Die Corona-Inzidenz und Covid-Patienten in München, Bayern und Deutschland am Mittwoch.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare