1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Neues Wirtepaar in Lochhausen: Gasthof „Deutsche Eiche“ hat wieder geöffnet

Erstellt:

Von: Andreas Schwarzbauer

Kommentare

Der Gasthof Deutsche Eiche in Lochhausen hat wieder geöffnet.
Der Gasthof Deutsche Eiche in Lochhausen hat wieder geöffnet. © Andreas Schwarzbauer

Eigentlich wollten die neuen Pächter der Deutschen Eiche in Lochhausen schon im vergangenen November starten, wurden allerdings von Corona ausgebremst. Inzwischen läuft der Betrieb wieder

UPDATE: Die Deutsche Eiche in Lochhausen hat wieder geöffnet. Die neuen Pächter wollten eigentlich schon im November starten, wurden allerdings von Corona ausgebremst. Im Mai boten sie zunächst eine kleine Karte mit fünf bayerischen Hauptgerichten zum Abholen an. Inzwischen läuft der Betrieb auch vor Ort wieder.

Lochhausen – 115 Jahre lang hat Familie Mendel den Gasthof „Deutsche Eiche“ in Lochhausen betrieben. Doch seit Anfang Juli hat das Restaurant zu: „Unser Betrieb bleibt wegen Geschäftsaufgabe auf Dauer geschlossen“, steht auf der Internetseite. 

Bei vielen Lochhausern ist der Schock groß: „Wahnsinn, ich kenne die Eiche seit meiner Kindheit. Sie gehört einfach dazu“, schreibt eine Lochhauserin bei Facebook. Auch BA-Chef Sebastian Kriesel sagt: „Der Landgasthof Deutsche Eiche in Lochhausen ist eine Institution.“ Solche Dorfwirtshäuser seien wichtig, damit sich die Bevölkerung treffen oder Familienfeste feiern könne. 

Zudem begegne man dort den Menschen, mit denen man zusammenlebe. „Der Betrieb und das Angebot müssen unbedingt weitergeführt werden.“ Aus gut unterrichteten Kreisen heißt es, dass Rosmarie Mendel aus Altersgründen aufhört und sich Sohn Sebastian zurückzieht. 

Die Gaststätte soll aber bestehen bleiben, Familie Mendel sucht nach einem neuen Wirt. Bis dieser gefunden ist, bleibt zumindest der Biergarten geöffnet. Er wird in der Zwischenzeit vom Hotel am Langwieder See betrieben. 

Auch interessant

Kommentare