1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

76-Jährige Frau stirbt nach Wohnungsbrand in Oberschleißheim ‒ Polizei München ermittelt wegen Brandstiftung

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Brand in Wohnung
Eine 76-jährige Frau ist nach einem Wohnungsbrand in Oberschleißheim ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei München ermittelt wegen Brandstiftung. (Symbolbild) © Rudolf A. Hillebrecht/dpa

Eine 76-jährige Wohnungsinhaberin aus Oberschleißheim ist im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Erkenntnisse der Polizei München deuten auf Brandstiftung hin.

Eine 76-jährige Frau ist nach einem Wohnungsbrand in Oberschleißheim gestorben. Die Münchner Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

76-jährige Frau erliegt schweren Verletzungen - Hinweise auf Brandstiftung nach Wohnungsbrand in Oberschleißheim

Am Samstagabend kam es laut Polizeipräsidium zu einem Einsatz in Oberschleißheim. Mehrere Zeugen alarmierten den Notruf 110 und meldeten einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand eine Wohnung im dritten Stock des Gebäudes bereits in Vollbrand.

Die schwerverletzte 76-jährige Wohnungsinhaberin wurde von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet und mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Weitere Anwohner wurden aus dem Gebäude evakuiert und in der Umgebung untergebracht, da das Mehrfamilienhaus nach dem Brand nicht mehr bewohnbar war.

Wie die Polizei mitteilt, erlag die 76-jährige Frau am Montag ihren schweren Verletzungen. Erste Erkenntnisse des ermittelnden Kommissariats 13 deuten auf eine fahrlässige Brandstiftung hin.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare