1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Gendarmerie in München ‒ Die Deutsch-Französische Einsatzeinheit unterstützt Bundespolizei im Wiesn-Einsatz

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Deutsch-Französische Einsatzeinheit (DFEE) unterstützt die Bundespolizei im Wiesn-Einsatz.
Die Deutsch-Französische Einsatzeinheit (DFEE) unterstützt die Bundespolizei im Wiesn-Einsatz. © Bundespolizei

Die Deutsch-Französische Einsatzeinheit (DFEE) unterstützt die Polizei zum Oktoberfest in München. Zum Einsatz kommt die Gendarmerie hauptsächlich im Bahn-Bereich.

Das Oktoberfest in München zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Daher unterstützen auch Beamte aus dem Ausland die Polizei in München beim Wiesn-Einsatz.

Nach 2019 kommen nun zum zweiten Mal französische Uniformierte im Münchner Bahn-Bereich zum Einsatz.

Deutsch-Französische Einsatzeinheit (DFEE) unterstützt Bundespolizei im Wiesn-Einsatz in München

Grundlage für die Zusammenarbeit zwischen Bundespolizei und französischer Gendarmerie ist der 2019 unterzeichnete „Aachener Vertrag“.

Seit nunmehr drei Jahren kommen Beamte der Deutsch-Französischen Einsatzeinheit (DFEE) regelmäßig bei Großveranstaltungen, wie der zurückliegenden Tour de France zum Einsatz. Aber auch bei Fußball-Länderspielen, wie dem der DFB-Elf am 15. Juni 2021 anlässlich der UEFA Nations League in München gegen das französische Team der Équipe Tricolore.

Bei dem Einsatz auf der Wiesn 2019 leistete die deutsch-französische Einheit bereits wichtige Unterstützung. In einem Fall am 27. September war ein Franzose nach einem Oktoberfest-Besuch in Laim zwischen S-Bahn und den Bahnsteig geraten und wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Beamten unterstützten die Sachbearbeitung vor Ort durch Zeugenvernehmungen der Begleiter des Verunglückten auf Französisch. Zudem hielten sie die Nacht über den Kontakt zu den Angehörigen und übernahmen auch die schwierige Aufgabe der Überbringung der Todesnachricht.

Gendarmerie unterstützte Polizei in München im Wiesn-Einsatz

Verantwortlich sind auf deutscher Seite die Direktion Bundesbereitschaftspolizei und auf französischer Seite die Région de Gendarmerie du Grand Est in Metz.

Die Beamten beider Nationen werden gemeinsam ausgebildet. Dadurch lernen beide Seiten, die jeweils anderen, oft völlig unterschiedlichen Arbeitsweisen und Organisationsaufbauten und -abläufe kennen.

Der Leiter der Bundespolizeiinspektion München, Polizeidirektor Michael Rupp, begrüßte die Beamten aus Bad Bergzabern und Metz an der Hackerbrücke und dankte der DFEE für deren Unterstützung an den Schwerpunkttagen des Münchner Oktoberfestes.

Sowohl im Hauptbahnhof als auch auf der Hackerbrücke laufen den ebenfalls blau uniformierten Géndarmen auch viele Landsleute in die Arme. Auch in diesem Jahr setzte sich der Trend steigender französischer Gäste zur Wiesn fort.

Géndarmerie

Die Géndarmerie ist Teil der französischen Streitkräfte und nimmt vollumfänglich polizeiliche Aufgaben wahr. Die Unterscheidung zur Police Nationale bemisst sich dabei an Hand der Einwohnerzahl der jeweiligen Gemeinden (unter 20.000 Einwohner Géndarmerie).

Offenbar zeichnete sich neben den explodierenden Kosten auch schon die massive verzögerte Fertigstellung früher ab - Der Ärger um den Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke im München geht weiter.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare