1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Raubüberfall in der Altstadt: Zwei Passanten eilen kurz darauf zur Hilfe

Erstellt:

Von: Theresa Reich

Kommentare

Der Odeonsplatz wird am Wochenende teilweise gesperrt sein.
Ein 20-Jähriger ist am Samstagmorgen im Bereich des Odeonsplatzes ausgeraubt worden. © Sven Hoppe/dpa

Am Odeonsplatz wird ein 20-Jähriger nachts von zwei Jugendlichen ausgeraubt und mit dem Messer bedroht. Die Polizei ermittelt

Altstadt - Ein 20-Jähriger soll am Samstagmorgen, gegen 4 Uhr, im Bereich des Odeonsplatzes von zwei Unbekannten ausgeraubt worden sein. Während der Starnberger vor einer Gaststätte auf eine Freundin gewartet hat, hätten ihn zwei Täter mit einem Messer bedroht und ihn gezwungen Bargeld und persönliche Gegenstände auszuhändigen.

Laut Polizeibericht ist der unter Schock stehende 20-Jährige direkt nach dem Überfall von zwei Passanten angesprochen worden, die ihm dabei geholfen haben, die Polizei zu verständigen. Die anschließende Fahndung lief erfolgreich.

Raubüberfall in der Altstadt: 20-Jähriger wird in der Nähe des Odeonsplatzes mit dem Messer bedroht

Zwei Tatverdächtige im Alter von 16 und 17 Jahren wurden von den Polizeibeamten wenig später am Marienplatz identifiziert und festgenommen. Die Jugendlichen hatten die mutmaßlich gestohlenen Wertgegenstände bei sich. Um Fragen des Vorfalls zu klären, sucht die Polizei nach Zeugen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können (insbesondere die beiden Passanten), werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare