Mann mittleren Alters

Autofahrer verliert auf der Rosenheimer Straße plötzlich das Bewusstsein

Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst auf der Rosenheimer Straße.
+
Eine Autofahrer verlor auf der Rosenheimer Straße plötzlich das Bewusstsein. (Symbolbild)

In München ist ein Mann mittleren Alters während der Fahrt auf der Rosenheimer Straße plötzlich bewusstlos geworden. Zeugen eilten sofort zur Hilfe und riefen die Feuerwehr.

Passanten beobachteten, wie der Fahrer eines Kleintransporters am Lenkrad zusammenbrach, drei parkende Autos touchierte und dann zum Stehen kam. Als das Unglück geschah, war der Fahrer mittleren Alters stadtauswärts auf der Rosenheimer Straße unterwegs.

Zwei Zeugen eilten sofort zu Hilfe. Einer setzte den Notruf ab, während der andere versuchte, Kontakt mit dem Unfall-Opfer aufzunehmen. Leider war der Fahrer tief bewusstlos und die beiden Helfer entschieden sich, ihn aus dem Transporter zu heben.

Fahrer auf der Rosenheimer Straße verliert am Lenkrad plötzlich das Bewusstsein

Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst konnten bei dem Patienten schnell ein sehr schwerwiegendes medizinisches Problem feststellen.

Nach einer intensivmedizinischen Erstversorgung transportierte ihn das Notarztteam in ein Münchner Krankenhaus.

Während des Einsatzes musste der betroffene Bereich etwa eine Stunde für den Verkehr gesperrt werden .Die Höhe des Sachschadens ist der Feuerwehr nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

Berufsfeuerwehr München/jh

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare