1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Sportspiele 2022 in München ‒ Alle Infos zu Disziplinen, Qualifikationen und Final-Wettbewerben

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Der Olympiapark in München.
Bei den Sportspielen 2022 werden die besten Münchner in sechs Disziplinen gesucht. © Inga Kjer/dpa

Es ist Halbzeit: Noch können die Münchner an den Qualifikationen für die Wettbewerbe in den sechs Disziplinen der Sportspiele 2022 teilnehmen. Infos und Termine

Update, 8. Juni

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Olympischen Sommerspiele 1972 werden die Münchner Sportspiele 2022 veranstaltet, bei denen sich die Münchner in den sechs Disziplinen Tauziehen, Schwimmen, Tennis, Beachvolleyball, Skateboard und 3×3 Basketball sportlich messen können.

Die Qualifikationswettbewerbe für das Finalwochenende am 2. und 3. Juli sind bereits seit Anfang Mai in vollem Gange - jetzt ist Halbzeit. Trotzdem bieten sich den Münchnern weiterhin noch genügend Gelegenheiten, sich für die finalen Wettbewerbe zu qualifizieren und bei den Sportspielen dabei zu sein.

Münchner Sportspiele 2022: Halbzeit bei den Qualifikationswettbewerben - So können Sie teilnehmen

Noch bis Ende Juni können sich Beachvolleyball-Begeisterte, auch ohne Vereins- und Mannschaftszugehörigkeit, an den Qualifikationsturnieren auf verschiedenen Anlagen in und um München anmelden.

Auch im 3x3 Basketball stehen die Qualifikationsturniere noch aus. Am Samstag, 25. Juni, spielen die Männer in der Munich Indoor Basketballhalle um Körbe für den Einzug ins Finale, am Sonntag, 26. Juni, die Frauen.

Der erste Qualifikationswettbewerb der Skateboarder fand kürzlich in der „Bowl“ im Hirschgarten statt. Dort haben sich in drei Kategorien bereits die jeweils 16 Besten für das Finalwochenende qualifiziert. Eine zweite Chance bietet sich am Samstag, 18. Juni, ab 11 Uhr beim „Street Contest“ auf der Theresienwiese. Teilnehmen ist ohne Voranmeldung möglich.

Bis voraussichtlich Freitag, 24. Juni, können sich alle ambitionierten Hobby- und Freizeitschwimmer bei ihrem Schwimmbadaufenthalt in fünf verschiedenen M-Bädern zu bestimmten Zeiten ihren Einzug ins Finale erschwimmen. Detaillierte Infos zu den Terminen unter sportspiele22.de.

Fürs Tauziehen ist keine Qualifikation notwendig. Alle Interessierten ab 18 Jahren können sich ab sofort mit ihrem sechsköpfigen Team (ein Teamkapitän, fünf Teammitglieder) per E-Mail an tauziehen@sportspiele22.de für das Amateur-Turnier am Samstag, 2. Juli, anmelden. Am 3. Juli treten dann die Profis auf dem Dach der kleinen Olympiahalle im Rahmen der offiziellen Deutschen Meisterschaften im Tauziehen gegeneinander an.

Auch beim Tennis gibt es keine Qualifikationswettbewerbe. Alle Infos zum Turnier am 2. und 3. Juli und zur Anmeldung sind auf dem nationalen Spielerportal mybigpoint und unter sportspiele22.de/tennis zu finden.

Erstmeldung, 14. April

Die Münchner Sportspiele 2022 finden anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Olympischen Sommerspiele 1972 in München statt und sind Teil des großen Jubiläumsprogramms.

In sechs olympischen Sportarten werden dabei die besten Münchner ihrer Disziplin gesucht: Beim historischen Tauziehen, den Klassikern Schwimmen, Tennis, Beachvolleyball sowie den beiden „Olympia-Neulingen“ Skateboard und 3×3 Basketball.

Um sich für die Teilnahme an den Final-Wettbewerben am 2. und 3. Juli zu qualifizieren, bestehen je nach Sportart unterschiedliche Möglichkeiten.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Sportspiele 2022 in München mit sechs Disziplinen - Infos zur Teilnahme an Qualifikationen und Final-Wettbewerben

Sportbürgermeisterin Verena Dietl, Sportreferent Florian Kraus und die Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, Marion Schöne, freuen sich bereits jetzt über einen „tollen Sportsommer“ und zahlreiche Teilnehmer bei den Qualifikationsturnieren sowie über viele Besucher am Final-Wochenende im Olympiapark.

Die Teilnahme an den Final-Wettbewerben ist kostenfrei und für die Verpflegung der Sportler wird gesorgt.

Beachvolleyball bei den Münchner Sportspielen 2022

Der Bayerische Volleyball-Verband richtet die Wettberwerbe in und um München aus. Alle Beachvolleyball-Begeisterten ( Frauen-, Herren- sowie Mixed-Teams) können an den Wochenenden im Mai und Juni auf unterschiedlichen Anlagen gegeneinander antreten. Den Anfang macht am 7. und 8. Mai der ASV Dachau.

Die jeweils 32 bestplatzierten Teams qualifizieren sich schließlich für das Finale am 2. und 3. Juli im Olympiapark auf der Beachanlage des Zentralen Hochschulsports. Alle Informationen zu Anmeldung, Spielorten und Ergebnissen der Beachvolleyball-Liga sind zu finden unter https://muc22.ebf.li.

Moderne Variante des Basketball - Die Infos zur den Qualifikations-Turnieren

Beim 3×3 Basketball – einer modernen Variante der Sportart Basketball, die bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio Premiere feierte – stehen pro Mannschaft drei Spieler auf dem Feld. Gespielt wird auf nur einen Korb. Ein Spiel dauert maximal zehn Minuten oder wenn ein Team 21 Punkte erzielt hat.

Zur Vorbereitung und Qualifikation finden vier Turniere in der Munich Indoor Basketballhalle statt. Los geht es mit den Qualifikations-Turnieren für die Jugend – U16 und U18 – am 4. und 5. Juni. Die Turniere für die Erwachsenen werden am 25. und 26. Juni ausgetragen.

Die bestplatzierten Teams qualifizieren sich wiederum für die Final-Wettbewerbe am 2. und 3. Juli auf dem historischen Streetball-Court im Olympiapark.

Disziplin Skateboard bei den Münchner Sportspielen

Die Qualifikationen in der Disziplin Skateboard finden am 1. Mai in der Hirschgarten Bowl und am 18. Juni auf der Theresienwiese Skateanlage statt.

Zum Finale am 2. und 3. Juli geht es dann in die Skateanlage im Olympiapark, der sogenannte Stonepark.

Für Skateboard-Neulinge und -Interessierte werden im Rahmen der Münchner Sportspiele ’22 dann auch ganztägige Skateboard-Workshops angeboten.

Schwimmen auf 50 Meter - Die Infos zur Teilnahme

Für die Qualifikation in der Sportart Schwimmen können alle, die einmal 50 Meter auf Zeit schwimmen möchten, sich von 2. Mai bis 24. Juni in sechs Schwimmbädern (Westbad, Nordbad, Michaelibad, Bad Forstenrieder Park, Olympia-Schwimmhalle, Bad Giesing Harlaching) zu bestimmten Zeiten für die Teilnahme an den Münchner Sportspielen ’22 qualifizieren.

Eine Übersicht über die entsprechenden Wasserzeiten in den beteiligten Bädern gibt es auf http://sportspiele22.de.

Direkt zu den Final-Wettbewerben - Keine Qualifikationen bei Tennis und Tauziehen

In den Sportarten Tennis und Tauziehen werden keine Vorab-Qualifikationen stattfinden. Die Wettbewerbe finden am 2. und 3. Juli im Olympiapark statt.

Für den Finalwettbewerb im Tauziehen am 2. Juli können sich motivierte 5er-Teams nach dem Prinzip „first come – first serve“ für das offizielle Kräftemessen auf dem Dach der Kleinen Olympiahalle anmelden.

Am 2. Juli startet auch der Tennis-Wettbewerb auf dem Gelände des Zentralen Hochschulsports. Während die Teilnehmer auf den Plätzen gegeneinander antreten, können sich Neulinge und Begeisterte hier bei einem „Fast-Learning-Tennisangebot“ am Schläger ausprobieren.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare