1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Brutaler Streit zwischen Paar in München eskaliert: Frau sticht mit Messer auf Mann ein ‒ Polizei ermittelt

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Krankenwage mit Blaulicht
Nach dem Streit musste das Paar in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht werden. (Symbolbild) © dpa/Rene Ruprecht

Am Ende stach die Frau mit einem Messer zu - Die Münchner Polizei ermittelt nach einem Streit zwischen einem Paar wegen Körperverletzung.

In München ist ein Streit zwischen einem Paar eskaliert. Die Frau stach letztendlich mit einem Messer auf den Mann ein. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung bzw. gefährliche Körperverletzung.

Brutaler Streit in München - Frau sticht Mann mit Messer nieder

Ein Anrufer informierte die Polizei am Mittwochnachmittag über die Auseinandersetzung in einem Wohnheim in Berg am Laim.

Beide Beteiligte, eine 36-Jährige und ein 55-Jähriger aus München wären bereits verletzt. Außerdem hätte eine Person ein Messer bei sich und der Mann habe eine blutende Wunde im Rumpfbereich.

Die ausgerückten Streifen umstellten das Gebäude und nahmen das Paar, nachdem sie die Wohnungstür geöffnet hatten, widerstandlos fest.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gerieten die Münchnerin und ihr Lebensgefährte in einen Streit, in dessen Verlauf die Frau den Mann mit einem Messer verletzte. Sie selbst erlitt durch die wechselseitige Körperverletzung eine Fraktur des Armes.

Beide Beteiligte wurden vom Rettungsdienst in unterschiedliche Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung gebracht.

Das Münchner Kommissariat für Gewaltdelikte hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare