1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Rammstein-Konzerte in München: Enormer Andrang auf Tickets ‒ In diesen Städten tritt die Band 2023 auch auf

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Rammstein
Rammstein spielt im Juni zwei Konzerte in München. Der Andrang auf die Tickets ist enorm. (Symbolbild) © Malte Krudewig/dpa

Der Andrang auf Ticktes für das Rammstein-Konzert in München ist riesig. In diesen Städten tritt die Band bei der Tournee 2023 auch noch auf...

Rammstein spielt dieses Jahr zwar nicht mehr auf der Theresienwiese, Fans können sich aber auf Konzerte im nächsten Jahr freuen. Die Band um Sänger Till Lindemann (59) tritt 2023 am 7. und 8. Juni im Olympiastadion in München auf.

Der Andrang am Donnerstag auf die Karten für die Rammstein-Konzerte war groß. Bei dem Ticket-Dienst Eventim wurden Kunden sofort in eine Warteschlange gestellt - mit teils enormen Wartezeiten.

Ticktes für Rammstein-Konzerte in München - Andrang ist enorm

Das ist allerdings keine Überraschung: Schließlich bietet die Band mit den Gitarristen Richard Kruspe (55) und Paul Landers (57), Keyboarder Christian „Flake“ Lorenz (55), Bassist Oliver Riedel (51) und Schlagzeuger Christoph Schneider (56) eine bildgewaltige Show.

Vor allem für Effekte mit Licht und Feuer sind Rammstein bekannt. Aber auch die Kostüme und Show-Einlagen auf der Bühne sind immer wieder spektakulär.

Rammstein-Tournee 2023 - In diesen Stadt spielt die Band um Lindemann und Flake

Zuletzt spielte Rammstein beim zweimal coronabedingt verschobenen zweiten Teil der aktuellen Tournee allein zehn gefeierte Konzerte in Deutschland. Beim ersten Teil besuchten 2019 mehr als eine Million Fans die 30 Shows, davon ebenfalls zehn Auftritte in Deutschland.

Über ihre Homepage kündigte die Band zudem Konzerte an in Berlin (15/ 16. 5) Vilnius/Litauen (22.5.), Helsinki (27/28.5.), Odense/Dänemark (2.6.), Trencin/Slowakei (14.6.), Bern/Schweiz (17./18.6.), Madrid/Spanien (23.6.), Lisabon/Portugal (26.6.), Padua/Italien (1.7.), Groningen/Niederlande (6.7.), Budapest/Ungarn (11.7.), Paris/Frankreich (22.7.) Wien/Österreich (26.7.), Chorzów/Polen (30.7.) und Brüssel (4.8.).

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare