1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

U3 und U6 in München: MVG-Linien wegen Umbau am Sendlinger Tor unterbrochen ‒ So lange dauert es dieses Mal

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Eine U-Bahn in München
Wegen dem Umbau am Sendlinger Tor in München kommt es zu Beeinträchtigungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6. (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Wegen der Baustelle am Sendlinger Tor werden die U-Bahn-Linien U3 und U6 wieder unterbrochen. Die Beeinträchtigungen bei der MVG und wie lange sie dauern.

Wegen der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor und der dortigen Baustelle kommt es bei der U-Bahn U3 und U6 der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wieder zu Beeinträchtigungen.

U3 und U6 in München unterbrochen - MVG-Einschränkungen wegen Baustelle am Sendlinger Tor

Ab Samstag werden die Linien in der Innenstadt wieder zeitweise unterbrochen - voraussichtlich bis zum 18. Dezember. In der Regel ist der Betrieb dadurch zu folgenden Zeiten eingeschränkt:

Ausgenommen sind drei Wochenenden, an denen der Betrieb jeweils nur an einem Tag ab ca. 22:30 Uhr eingeschränkt ist. Die von den Einschränkungen betroffenen Tage sind: Samstag, 15. Oktober, Sonntag, 23. Oktober, sowie Sonntag, 13. November.

Wegen der Baustelle am Sendlinger Tor in München kommt es bei den U-Bahn-Linien U3 und U6 der MVG wieder zu Einschränkungen.

Umbau am Sendlinger Tor - So fahren U3 und U6 bis zum 18. Dezember

Während der Unterbrechung fährt die U-Bahn wie folgt:

Am kommenden Wochenende Samstag, 8. Oktober, und Sonntag, 9. Oktober, fährt auf dem Abschnitt Münchner Freiheit – Odeonsplatz ausnahmsweise die U3 anstatt der U6. Die endet von Garching-Forschungszentrum kommend bereits an der Münchner Freiheit.

Am Sonntag kommt es wegen dem München Marathon zusätzlich zu MVG-Einschränkungen bei Bus und Tram.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare