1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Einschränkungen wegen Baustelle am Sendlinger Tor ‒ MVG muss U-Bahn-Linien U3 und U6 wieder unterbrechen

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Warnstreiks im Münchner Nahverkehr
Wegen der Baustelle am Sendlinger Tor in München kommt es bei den U-Bahn-Linien U3 und U6 der MVG wieder zu Einschränkungen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Die MVG will die Modernisierung am Sendlinger Tor noch 2023 abschließen. Bis dahin kommt es aber noch zu Einschränkungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6.

München ‒ Der U-Bahnhof Sendlinger Tor in München ist seit 2017 eine Baustelle - er wird im laufenden Betrieb umgebaut und modernisiert.

Läuft es nach dem Plan der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr fertig gestellt werden.

Bis dahin müssen sich die Münchner jedoch noch auf Einschränkungen bei den U-Bahn-Linien U3 und U6 einstellen. Ab Samstag, dem 14. Januar, fahren die Züge wieder zeitweise mit Unterbrechungen.

Von Ende Februar bis voraussichtlich Ende Mai sind im Zusammenhang mit der Baustelle am Sendlinger Tor zudem Sperrungen auf der Ebene U1 und U2 geplant.

U-Bahn-Linien U3 und U6 in München - Einschränkungen wegen Baustelle am Sendlinger Tor

Laut MVG-Mitteilung fahren die U-Bahn-Linien der U3 und U6 bis einschließlich 16. Februar zu folgenden Zeiten eingeschränkt:

Bei der U-Bahn U4 und U5 in München kommt es wegen Bauarbeiten zu Einschränkungen. Wie lange diese dauern und wie die MVG-Linien in dieser Zeit fahren.

MVG-Pendelzug fährt während Unterbrechung vom Odeonsplatz zum Goetheplatz

Die U3 ist zu diesen Zeiten zwischen Münchner Freiheit und Goetheplatz unterbrochen. Zwischen Moosach und Münchner Freiheit fährt sie im 10-Minuten-Takt, zwischen Goetheplatz und Fürstenried West alle 15 Minuten. Die gewohnten Busanschlüsse können laut MVG teilweise nicht erreicht werden.

Die U6 ist während den Einschränkungen zwischen Odeonsplatz und Implerstraße unterbrochen. Sie fährt zwischen Garching-Forschungszentrum bzw. Fröttmaning und Odeonsplatz sowie zwischen Implerstraße und Klinikum Großhadern im 10-Minuten-Takt.

Während der Unterbrechung fährt ein Pendelzug im 15-Minuten-Takt auf der Strecke Odeonsplatz – Marienplatz – Sendlinger Tor – Goetheplatz.

Wegen einer Weichen-Störung kam es am Montag zu Einschränkungen bei der U-Bahn-Linie U3.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare