1. tz
  2. München
  3. Stadt
  4. Hallo München

Nach Fahrt mit Wiesn-Kettenkarussell: Besucher fällt auf Oktoberfest in Zwinger ‒ Hund beißt zu

Erstellt:

Von: Jonas Hönle

Kommentare

Ein Kettenkarussell auf den Oktoberfest in München
Nach der Fahrt mit einem Kettenkarussell auf den Oktoberfest in München landete ein Besucher in einem hunde-Zwinger. (Symbolbild) © Sven Hoppe/dpa

Der Wiesn-Besucher fiel in den Hunde-Zwinger im abgesperrten Schausteller-Bereich und wurde dort gebissen. Ein Schausteller meldete den Fall der Polizei.

Nach der Fahrt mit einem Oktoberfest-Kettenkarussell ging ein Besucher auf der Suche nach einem persönlichen Gegenstand zum abgesperrten Schausteller-Bereich und landete in einem Zwinger. Daraufhin wurde er von einem Hund gebissen.

Wiesn-Besucher fällt nach Kettenkarussell in Zwinger - Hund beißt zu

Wie die Polizei berichtet, verlor der bislang Unbekannte den Gegenstand am späten Sonntagnachmittag auf einem Kettenkarussell. Auf der Suche danach kletterte er auf den Wohnwagen eines 49-jährigen Schaustellers und fiel in den Hunde-Zwinger.

Nach einer ärztlichen Behandlung entfernte sich der Unbekannte und konnte nicht mehr angetroffen werden. Bekannt wurde der Vorfall, als der Schausteller zusammen mit einem Begleiter des Unbekannten auf die Wiesn-Wache kam und den Vorfall meldete.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare