Handtaschenraub: Opfer stärker als der Räuber

München - Mit aller Kraft klammerte sich eine Verkäuferin (48) nachts in Freimann an die Henkel ihrer Handtasche und schlug damit einen Räuber in die Flucht - allerdings erst nach einigen Metern.

Die Frau kam am Sonntag um 3.30 Uhr von einer privaten Feier und wurde an der Wirtsbreite plötzlich von einem etwa 25-Jährigen Mann angegriffen. Er wollte ihre Handtasche haben. Die Frau jedoch ließ nicht los, wurde meterweit mitgeschleift. Schließlich ließ der Täter entnervt los und floh Richtung Kieferngartenstraße.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare