Handwerker belästigt 15-Jährige mit Küssen

München - Ein 43 Jahre alter Handwerker hat eine 15-Jährige in der elterlichen Wohnung mehrfach sexuell belästigt. Zunächst begrapschte der Mann sie, später küsste er das Mädchen sogar.

Der 43-Jährige hatte am Donnerstag berluflich in einer Wohnung in Mittersendling zu tun. Am Nachmittag traf er dort auf die 15 Jahre alte Tochter der Familie - und begann, sie massiv sexuell zu belästigen. Zunächst griff er ihr von hinten an die Brust. Anschließend versuchte er, mit seiner Hand unter ihr T-Shirt zu gelangen. Doch dagegen konnte sich die Schülerin erfolgreich zur Wehr setzen.

Etwa eine Stunde später versuchte es der Handwerker erneut - und hatte Erfolg. Es gelang ihm, die Jugendliche drei Mal zu küssen. Schließlich konnte die 15-Jährige sich aus dem Griff des 43-Jährigen befreien und flüchten. Der Handwerker konnte am nächsten Tag von der Polizei festgenommen werden, als er seine Arbeit in der Wohnung wieder aufnehmen wollte.

mm

Rubriklistenbild: © Schlaf (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare