Heftige Kritik an Startbahn-Gegner

Ex-OB: Vogel fordert Bau der zweiten Stammstrecke

+
Seit langem wird diskutiert, ob München eine zweite Stammstrecke bekommen soll.

München - Der ehemalige Münchner Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel fordert den zweiten S-Bahn-Tunnel für München. Es sei genug Zeit vergangen, meint er, und kritisiert auch die Startbahn-Gegner.

Ex-OB Hans-Joachim Vogel fordert einen zweiten S-Bahn-Tunnel für München.

Der ehemalige Münchner Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel (88) hat sich für den baldigen Bau einer zweiten S-Bahn-Stammstrecke in der Landeshauptstadt ausgesprochen. Es sei genug Zeit mit Verhandlungen, Gesprächen und Zusicherungen vergangen, sagte er der tz. Kritiker rief er auch mit Blick auf die Diskussionen über eine dritte Startbahn für den Münchner Flughafen zur Zurückhaltung auf. „Menschen, die Einspruch erheben, sollten zunächst einmal bedenken, was sie durch ihre Klage für sich bewirken wollen. Und was an Vorteilen für eine große Anzahl von Menschen auf diese Weise verzögert oder sogar unmöglich gemacht wird“, sagte Vogel.

Außerdem gibt es einen kleinen Seitenhieb des ehemaligen OBs an Großprojekten - nicht nur in Bayern. "Man hat früher zeitliche Vorgaben eingehalten und man ist zu den vorgesehenen Zeiten fertig geworden", sagte er.

Marienhof: Was die Ausgrabungen alles zum Vorschein bringen

Marienhof: Was die Ausgrabungen alles zum Vorschein bringen

dpa/tz

Auch interessant

Kommentare