Motto „Bierprobe und Politik“

Wahlkampf mit TV-Star: Harald Schmidt im Talk mit Münchner Politiker - aus der Giesinger Brauerei

Er ist bei einer FDP-Wahlkampfveranstaltung zu Gast: Entertainer Harald Schmidt.
+
Er ist bei einer FDP-Wahlkampfveranstaltung zu Gast: Entertainer Harald Schmidt.

Prominente Wahlkampfunterstützung für die FDP: Ex-Showmaster Harald Schmidt tritt gemeinsam mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Thomas Sattelberger auf.

Die TV-Legende Harald Schmidt, den wir in seinen Sendungen bisher meist mit Harald Feuerstein (bei „Schmidteinander“) oder Manuel Andrack (in der „Harald Schmidt Show“) erlebt haben, trifft bald auf einen FDP-Mann als Gesprächspartner.

Plakate in der Stadt kündigen es jetzt schon an: Der Münchner Bundestagsabgeordnete Thomas Sattelberger (FDP) hat sich mit dem TV-Star zu einem digitalen Gespräch verabredet. Unter dem Motto „Bierprobe & Politik“ treffen sich der Politiker und die Show-Legende am 13. April per Video-Livestream.

Der Wahlkampf (Bundestagswahl ist am 26. September, Sattelberger tritt erneut an) wirft also schon jetzt seine Schatten voraus.

Harald Schmidt und die FPD: Es wird viel um Corona gehen

Einer der beiden Gesprächspartner wird aus der Giesinger Brauerei zugeschaltet – ob Schmidt oder Sattelberger, steht noch nicht fest. Wie kam’s zu der Zusammenarbeit? Sattelberger erzählt: „Ich habe Harald Schmidt 2018 auf einer Veranstaltung in München* kennengelernt. Vor ein paar Wochen habe ich ihm dann eine E-Mail geschrieben, ob er sich ein solches Event mit mir vorstellen könnte. Zu meiner Freude hat er Ja gesagt.“

Inhaltlich wird es sich um Fragen bezüglich einer Zukunft nach der Corona-Pandemie drehen. „Ich freue mich sehr auf das Gespräch“, so Sattelberger. „Harald Schmidt ist eine Entertainer-Legende und ein schlagfertiger Gesprächspartner.“

Harald Schmidt: Zuschauer können sich Bierproben nach Hause liefern lassen

Der Kabarettist hatte in typisch ironischer Art 2012 mit der FDP geflirtet. Zum Ende seiner Show bei Sat.1 hatte er sich als „kommenden Vorsitzenden der FDP Berlin-Mitte“ bezeichnet. Die Partei schickte ihm daraufhin prompt einen Mitgliedsantrag – was aus dem geworden ist, ist nicht überliefert. In seiner Show teilte Schmidt derweil auch gegen die Liberalen aus. „Die Reichensteuer kommt. Reichensteuer oder, wie man bei der FDP sagt, ,Mitgliedsbeitrag‘.“

Neben dem Gespräch gibt es beim Termin mit Sattelberger einen süffigen Programmpunkt: Ein Bier-Sommelier wird verschiedene Münchner Biere servieren. Auch die Zuschauer bleiben nicht auf dem Trockenen sitzen. Im Vorfeld kann sich jeder die Biersorten nach Hause liefern lassen. day - *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare