Beim links Abbiegen

Harley-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

München - In Zamdorf ist ein 53-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Auch die Verursacherin des Zusammenstoßes wurde verletzt.

Eine 20-Jährige war am Montag mit ihrem Opel Corsa auf der Zamdorfer Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung zur Klausenburger Straße (Zufahrt zur A94) wollte die 20-Jährige nach links abbiegen, um auf die Autobahn aufzufahren. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 53- jährigen Münchner auf seiner Harley Davidson, woraufhin es zum Zusammenstoß kam.

Der 53-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Die 20-Jährige Unfallverursacherin verletzte sich leicht. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden jeweils schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle mit geringen Beeinträchtigungen vorbeigeleitet.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare