Harras: Baustelle Ende des Jahres fertig

+
Neue Verkehrsführung und ein Platz zum Verweilen: Der Umbau am Harras dauerte mehr als zwei Jahre

München - Der neu gestaltete Harras ist so gut wie fertig, nur der letzte Schliff fehlt noch. „Wir schaffen es wie geplant Ende des Jahres“, sagt Baureferatssprecherin Dagmar Rümenapf.

Noch diesen Monat sollten Bäume gepflanzt werden und die letzten Pflasterarbeiten müssten noch abgeschlossen werden. Wann es so weit sein wird, könne man auf den Tag genau nicht sagen: „Die letzten Tage sind ein Wettlauf mit dem Wetter“, betont Rübe­napf gegenüber dem Münchner Merkur.

Nach seiner Umgestaltung soll der Verkehrsknotenpunkt im Münchner Süden mit Bänken und Bäumen zu einem lebendigen Zentrum Sendlings werden, das auch Fußgänger zum Verweilen einlädt. Ein Schritt dahin könnte ein Christkindlmarkt sein, den der Bezirksausschuss vom 6. bis 9. Dezember vor der Post auf der Südseite veranstalten will. Im Moment fehle noch die offizielle Genehmigung des Kreisverawltungsreferats, erklärte der BA-Vorsitzende Markus Lutz (SPD), der vor dem Stadtteilparlament die Pläne vorstellte. Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Platzes hatten 2010 begonnen. Die offizielle Einweihung soll im Frühjahr über die Bühne gehen.

A. Schmid

"Unser München": Münchner Stadtteile im Porträt

"Unser München": Münchner Stadtteile im Porträt

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Stundenlang Chaos
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare