Am Hart

Vor der Haustür: Sex-Attacke auf 21-Jährige

München - Ein Unbekannter hat eine 21-jährige Frau vor dem Hauseingang ihres Wohnhauses sexuell angegriffen und von hinten niedergerissen. Rettung brachte die Hausbeleuchtung.

Gegen 22 Uhr lauerte der Mann ihr vergangenen Freitag auf. Er berührte sie trotz ihrer Gegenwehr oberhalb der Kleidung im Schambereich und an den Brüsten. Anschließend versuchte er erfolglos unter die Kleidung der 21- Jährigen zu gelangen. Als die Hausbeleuchtung anging, ließ der Täter von der 21-Jährigen ab und konnte unerkannt flüchten.

Der Mann ist circa 185 Zentimeter groß und kräftig gebaut. Er trug eine beige Daunenjacke, graue Stoffhose, schwarze Wollmütze und schwarze Turnschuhe.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

tsp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion