Mehrere Hundert Euro gestohlen

Taxifahrer beklaut - 67-Jähriger verfolgt Diebe

München - Taxigäste haben Am Hart einen Taxifahrer beklaut. Dieser bemerkte es sofort und verfolgte die Diebe mit seinem Auto. Sie hatten mehrere Hundert Euro mitgehen lassen.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat in den frühen Morgenstunden des Sonntag, 2. Juni, ein 67-jähriger Taxifahrer vor einer Diskothek drei Männer in sein Taxi einsteigen lassen. Sie ließen sich eine kurze Strecke bis zur Schleißheimer Straße fahren. Der Fahrgast auf dem Beifahrersitz zahlte den Fahrpreis und die drei Männer stiegen sofort aus dem Taxi aus.

Als der Taxifahrer das Bargeld in seine Geldbörse stecken wollte, stellte er fest, dass diese auf dem Rücksitz des Taxis lag. Er merkte sofort, dass einige Hundert Euro fehlten. Der 67-Jährige verfolgte daraufhin mit seinem Fahrzeug die drei Fahrgäste und forderte sie auf, stehen zu bleiben. Die verständigten Polizeibeamten konnten die Männer festhalten und eine größere Summe Bargeld sicherstellen. Sie gaben zunächst an, nichts mit dem Gelddiebstahl zu tun zu haben.

Später ging jedoch der 21-Jährige noch einmal zu einem Polizeirevier und gestand dort, das Geld an sich genommen zu haben.

Auch interessant

Kommentare