Vier Verletzte in München

Feuer am 1. Feiertag: 80 Bewohner evakuiert

+
In den Mittagsstunden des 1. Weihnachtsfeiertages brach im 3. Stock eines Wohnhauses am Hasenbergl Feuer aus. Viele Bewohner mussten von der Feuerwehr evakuiert werden. Vier Menschen wurden verletzt.

München - Knapp einer Katastrophe entgingen die Bewohner eines sechsstöckigen Hauses im Hasenbergl am Mittwoch. In einer Wohnung war Feuer ausgebrochen. Vielen Bewohnern war der Fuchtweg versperrt.

Wie die Feuerwehr  berichtet, war am Freitagmittag aus bisher ungeklärter Ursache in der Wohnung von zwei älteren Herren im 3. Stock des Gebäudes Feuer ausgebrochen. Die Männer konnten sich aus der brennenden Wohnung retten, vergaßen aber, die Wohnungstür zu schliessen, so die Feuerwehr. Durch die offen stehende Wohnungstür konnte sich der dichte Rauch im gesamten Treppenhaus ausbreiten.

Somit war der Fluchtweg für die weiteren Bewohner abgeschnitten. Viele, die sich nun noch im Gebäude befanden, retteten sich an die geöffneten Fenster, auf die Balkone oder zwischen den Gebäude liegende Flachdächer. Von hier wurden sie von der Feuerwehr mit zwei Drehleitern gerettet.

Bei dem Wohnungsbrand im dritten Stock haben sich drei ewohner leicht verletzt, sie mussten mit Rauchvergiftungen in Münchner Kliniken transportiert werden. Leicht verletzt hat sich auch eine junge Feuerwehrfrau der Freiwilligen Feuerwehr. Se litt wegen der massiven Hitzentwicklung während der Löscharbeiten an Hitzeerschöpfung und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Viele Bewohner, die sich nach dem Ausbruch des Feuers noch im Gebäude befanden, retteten sich an die geöffneten Fenster, auf die Balkone oder auf zwischen den Gebäuden liegende Flachdächer. Von hier wurden sie von der Feuerwehr mit zwei Drehleitern gerettet.

Nach rund 20 Minuten konnte der Einsatzleiter "Feuer aus" vermelden. Es konnte trotzdem nicht verhindert werden, dass die Brandwohnung total zerstört wurde, so die Feuerwehr.

Nach den bisherigen Angaben entstand durch den Brand Sachschaden von mehr als 100 000 Euro.

js

Feuer im Hasenbergl am 1. Feiertag: 80 Bewohner evakuiert

Feuer im Hasenbergl am 1. Feiertag: 80 Bewohner evakuiert

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare