Streit um Handybilder eskaliert

Frau verprügelt neue Freundin ihres Ex-Mannes

München - Ein Foto, aufgenommen mit einem Mobiltelefon, war Auslöser für eine Schlägerei in der Nacht zum Sonntag, bei der eine Frau Beulen am Kopf und Hämatome am ganzen Körper davon trug.

In der Nacht zum Sonntag, kurz nach Mitternacht, war laut Polizeibericht ein 27-jähriger Kroate mit seiner 24-jährigen ungarischen Freundin am Hauptbahnhof in Richtung Hauptausgang unterwegs. Kurz vor Verlassen des Bahnhofgebäudes erschien die 29-jährige Ex-Frau des Mannes und fotografierte mit dem Handy die „Neue“.

Die war damit gar nicht einverstanden und forderte die Löschung. Nachdem sich die beiden Frauen erst gestritten und gegenseitig beleidigt hatten, schlug die Ex-Frau die neue Freundin mit einer gefüllten Damenhandtasche und traktierte sie mit Faustschlägen und Tritten.

Die Geschädigte flüchtete und konnte sich in Sicherheit bringen. Die alarmierte Bundespolizei konnte die Schlägerin noch vor Ort vorläufig festnehmen. Bei ihr wurde ein Alkoholwert von 2,14 Promille gemessen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Probleme bei der S2
S-Bahn München: Probleme bei der S2
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare