Hauptschüler feiern - und treten Autospiegel ab

München - Seltsame Art, zu feiern… Aus lauter Freude über den gelungenen Hauptschulabschluss trat ein 17-Jähriger zusammen mit seinem Freund (23) in Moosach an 24 geparkten Autos die Außenspiegel ab.

Die Burschen hatten in der Nacht zu Freitag massiv gefeiert. Auf dem Heimweg um 4 Uhr flippten die beiden dann aus. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Für beide hat die Sache noch ein weiteres Nachspiel. Der 17-Jährige (2,3 Promille!) verstieß gegen eine richterliche Auflage, nicht mehr betrunken in der Öffentlichkeit zu erscheinen und sitzt darum jetzt in Gewahrsam. Nebenbei stellte sich raus, dass der Spezl in seiner Wohnung Cannabispflanzen züchtete.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare