Hauptschüler feiern - und treten Autospiegel ab

München - Seltsame Art, zu feiern… Aus lauter Freude über den gelungenen Hauptschulabschluss trat ein 17-Jähriger zusammen mit seinem Freund (23) in Moosach an 24 geparkten Autos die Außenspiegel ab.

Die Burschen hatten in der Nacht zu Freitag massiv gefeiert. Auf dem Heimweg um 4 Uhr flippten die beiden dann aus. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Für beide hat die Sache noch ein weiteres Nachspiel. Der 17-Jährige (2,3 Promille!) verstieß gegen eine richterliche Auflage, nicht mehr betrunken in der Öffentlichkeit zu erscheinen und sitzt darum jetzt in Gewahrsam. Nebenbei stellte sich raus, dass der Spezl in seiner Wohnung Cannabispflanzen züchtete.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen
Stromausfall in München: Mehrere Stadtteile und auch Mathäser-Kino betroffen

Kommentare