Haus in Neuaubing brennt zum zweiten Mal

+
Dieses Haus am Brachvogelplatz brannte zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen.

München - Bereits zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen hat es in einem leerstehenden Einfamilienhaus in Neuaubing gebrannt. Dieses zweite Feuer könnte schwerwiegende Folgen haben.

Erst letzte Woche hatte die Feuerwehr in dem Haus am Brachvogelplatz einen Brand gelöscht, nun mussten die Einsatzkräfte schon wieder gegen Flammen im Dachstuhl kämpfen.  Anschließend wurden Teile des Dachs zum Ablöschen versteckter Glutnester geöffnet.

Möglicherweise ist das Haus nach diesem zweiten Feuer reif für den Abriss. Eigentlich sollte es renoviert weren. Bei dem ersten Brand vor einer Woche musste die Feuerwehr bereits sehr vorsichtig vorgehen, da zunächst unklar war, ob Sprengstoff in dem Haus lagerte. Der Besitzer hat einen entsprechenden Schein.

Bis klar ist, welche Folgen der zweite Brand hat, kann keine Schadenssumme genannt werden. Zur Ursache des Doppelbrands ermittelt nun die Polizei.

mm

Auch interessant

Kommentare