100 Grad heiß

Heizstäbe halten Bahn-Weichen warm

+

München - Rund 10 000 Weichen sorgen in Bayern dafür, dass die Züge aufs richtige Gleis kommen. Rund 8000 dieser Weichen sind beheizt, damit sie auch bei klirrender Kälte nicht festfrieren.

Allein am Hauptbahnhof werden 300 Weichen mit 100 Grad heißen Heizstäben auf Plusgrade gebracht. Der elektrotechnische Betriebsleiter Stephan Kregel sagt: „Nur wenn ein dicker Eisbrocken von einem Zug in die Weiche fällt, hilft die Heizung nichts.“ Dann muss ein Trupp von Hand ran …

We

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare