"Das ist eine tolle Überraschung"

Hellabrunn begrüßt den millionsten Gast

Zoochef Knieriem (r.) gratuliert Katharina Langfeldt (2.v.l.)

München - Der Tierpark Hellabrunn hat am Mittwoch seinen millionsten Gast begrüßt. Die Münchnerin durfte sich über ein schönes Geschenk freuen.

Von den Vorbereitungen hinter den Kulissen des Tierparks Hellabrunn hat Katharina Langfeldt natürlich nichts mitbekommen. Die Münchnerin wollte am Mittwoch nur den ersten Geburtstag ihrer Tochter mit einem Zoobesuch feiern. Die Party fiel dann etwas größer aus. An der Kasse wartete Zoodirektor Andreas Knieriem und begrüßte sie als millionste Besucherin des Jahres 2013.

Für die frisch gebackene Millionärin hatte er einen Blumenstrauß und eine Große Familien-Jahreskarte dabei. Mit der kommen sie, ihr Mann und die beiden Kinder in den nächsten 365 Tagen kostenlos in den Tierpark. „Das ist eine tolle Überraschung“, sagte Langfeldt. Sie war gestern mit dem Geburtstagskind Jonna, Söhnchen Jussi (2) und den Großeltern der Kinder unterwegs.

Mit den diesjährigen Besucherzahlen ist der Tierpark auf einem guten Kurs. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr kamen über 1,6 Millionen, um Elefanten, Affen und Eisbären zu sehen. Nach dem Rekordjahr 2011 das zweitbeste Ergebnis in der Tierpark-Geschichte. „Obwohl wir auch dieses Jahr nur selten ein perfektes Tierparkbesuch-Wetter hatten, freue ich mich, dass wir bereits am 31. Juli den millionsten Besucher begrüßen dürfen“, sagt Knieriem.

Auch interessant

Kommentare