Hellabrunn

Hier ziehen die Giraffen um

+
Der Anhänger

München - Servus, Savanne! Hellabrunns Giraffen sind am Mittwoch in ihr neues Gehege am Isar-Eingang umgezogen. Dessen offizielle Eröffnung ist für den kommenden Mittwoch geplant.

Kabonga (die Große) und Naledi fuhren im Anhänger ins neue Gehege

Bulle Togo (22) und seine Kabonga (19) legten die rund 700-Meter-Strecke in einem Spezial-Transporter zurück. Dann folgte auch der kleine Naledi (zwei Monate). Tierpark-Direktor Andreas Knieriem sagt: „Glücklicherweise haben unsere Giraffen ein sehr enges und vertrautes Verhältnis zu ihren Tierpflegern, sodass der Transport problemlos geklappt hat. Jetzt können sich die Tiere in Ruhe an ihre neue Umgebung gewöhnen. Ich kann es kaum erwarten, die Giraffensavanne den Münchnern zu zeigen.“

Die offizielle Eröffnung ist für den kommenden Mittwoch geplant. Bisher lebten die Hellabrunner Giraffen im historischen Elefantenhaus, das derzeit renoviert wird. Zwischenzeitlich waren sie in einem Behelfs-Stall untergebracht.

tz

Auch interessant

Kommentare