Immer noch Uneinigkeit

Auf öffentlichem oder auf privatem Grund: Gezerre um Dietl-Denkmal - Druck der Politik nimmt zu

+
Wird eines Tages die Statue von Helmut Dietl neben jener von Monaco Franze sitzen?

Immer noch ist unklar, ob für Helmut Dietl ein Denkmal errichtet wird. Verwaltung wehrt sich dagegen, es neben Monaco Franze aufzustellen.

München - Helmut Dietl an der Seite von Monaco Franze? Klar, würde wunderbar zusammenpassen. Schon seit 20 Jahren ist Schauspieler Helmut Fischer, der den Monaco in der Kult-Serie verkörperte, in Form einer Skupltur vor dem Café Münchner Freiheit verewigt. Schwabinger Bürger und der örtliche Bezirksausschuss fordern seit Langem, dass auch für den Regisseur Dietl (der 2015 verstarb) ein Denkmal errichtet wird. Gleich neben Spezl Fischer.

Doch die Stadt bockt. Begründung: Nach dem Regisseur sei bereits eine Straße benannt – und damit die höchste persönliche Würdigung nach seinem Tod realisiert worden. Der Druck auf die Stadtverwaltung wird jedoch immer größer. Nachdem bereits SPD und CSU im Sommer beantragt hatten, an der Münchner Freiheit eine Statue zur Erinnerung an Dietl zu errichten, fordert jetzt auch die FDP, Nägel mit Köpfen zu machen. Die Bedenken der Verwaltung seien nicht nachzuvollziehen, schreiben die Liberalen in einem Dringlichkeitsantrag. Sie wollen, dass die Angelegenheit bereits in der Vollversammlung des Stadtrats final entschieden wird.

Helmut Dietl: Politik und Verwaltung uneinig über Aufstellort

Das Kulturreferat vertritt die Auffassung, eine derartige Statue sei ein starkes Statement im öffentlichen Raum. Eine Realisierung sei nicht ohne Wettbewerb und Auftrag des Stadtrats möglich. Den gebe es nicht. Auf Privatgrund könne das Denkmal errichtet werden. Aber die Schwabinger wollen eben, dass Dietl genau neben dem Monaco Franze Platz nimmt. Und FDP-Fraktionschef Michael Mattar kritisiert: „Die Verwaltung hat gebremst. Es braucht keinen Wettbewerb.“

Die Bürger Schwabings hätten gern einen Dietl neben dem Monaco Franze sitzen. Doch es regte sich im vergangenen Jahr Widerstand gegen das Projekt. Es ging unter anderem ums Geld.

Klaus Vick

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Verkehrsinfarkt! Anwohner in beschaulichen Vierteln verzweifelt - die Stadt bekommt nichts mit
Verkehrsinfarkt! Anwohner in beschaulichen Vierteln verzweifelt - die Stadt bekommt nichts mit
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Bombendrohung gegen Gericht in München: 40 Beamte im Einsatz - Polizei gibt später Entwarnung
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Mahnwache nachdem Tochter überfahren wurde und starb: Vater fordert mehr Sicherheit für Radler
Alarm in München: Exotisches, gefährliches Tier nun auch im Stadtgebiet unterwegs
Alarm in München: Exotisches, gefährliches Tier nun auch im Stadtgebiet unterwegs

Kommentare