1. tz
  2. München
  3. Stadt

Herr OB Ude, warum ist dieser Spielplatz unbenutzbar?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der kleine Jonas steht am Spielplatz zwischen der Weißensee- und der Setzbergstraße.
Der kleine Jonas steht am Spielplatz zwischen der Weißensee- und der Setzbergstraße. © Kruse

Es gibt in Giesing zwischen der Setzberg- und der Weißenseestraße einen Spielplatz, der mit zwei Wippen, Klettergerüst, Schaukel und Rutsche recht gut angelegt ist.

Leider ist dieser Spielplatz aber nicht benutzbar, weil Glasscherben im Sand vergraben sind und es von Ameisen nur so wimmelt.

Marianne Ellmaier aus München-Giesing.

Antwort von OB Ude:

Leider muss das Baureferat immer wieder feststellen, dass Mitbürgerinnen und Mitbürger ihren Müll äußerst unachtsam wegwerfen – dazu gehören, völlig unverständlich, auch Flaschen auf Spielplätzen!

Die Glasscherben auf dem Spielplatz „Am Katzenbuckel“ im Freizeitpark zwischen der Weißenseestraße und der Setzbergstraße wurden umgehend nach Eingang Ihrer Meldung entfernt. Der Spielplatz wird in den Sommermonaten dreimal wöchentlich gereinigt, so dass derartige Verunreinigungen eine Ausnahme bleiben sollten.

Verschmutzungen im öffentlichen Raum können beim Servicetelefon "Rein. Und Sauber" unter der Telefonnummer 233-96 296 oder der E-Mail-Adresse info@muenchenreinundsauber.de gemeldet werden. Von dort werden Meldungen umgehend zur zuständigen Stelle weitergeleitet, damit möglichst schnell eine Reinigung durchgeführt wird.

Bei auf Spielplätzen auftretenden Sicherheitsmängeln kann am schnellsten reagiert werden, wenn Sie die Grünanlagenaufsicht unter Telefon 233-27 656 anrufen. Im Sommer ist die Telefonzentrale täglich von 6 Uhr bis 22 Uhr besetzt. Die Nummer steht auch auf gelben Aufklebern, die an allen städtischen öffentlichen Spielplätzen angebracht sind. Der von Ihnen erwähnte Spielplatz wird im Rahmen der Gesamtmaßnahme zur Umgestaltung und Erweiterung der Grünanlage an der Weißenseestraße voraussichtlich 2009 umgebaut.

Hinsichtlich des Ameisenbefalls prüft das Baureferat derzeit, welche mit der öffentlichen Spielplatznutzung verträgliche Methoden zur Eindämmung der Tiere angewandt werden können.

Münchens Besucher-Magneten: Die Top Ten der Sehenswürdigkeiten

Fotostrecke

Der Eingang zum Bürgerzentrum im Rathaus Pasing
Der Eingang zum Bürgerzentrum im Rathaus Pasing © Kruse

... gibt es hier nur einen Eingang?

Frage: Warum gibt es im Pasinger Bürgerbüro am langen Dienstag nur einen Eingang? Erst muss man den ewig suchen und dann steht man mit dem Kinderwagen da und muss erst mal mit dem Lift in den 1. Stock, dann über einen Gang in das alte Gebäude, dann einen langen Gang entlang zu einem Lift im alten Gebäude und schließlich wieder runter ins Erdgeschoss und den Gang zurück, damit man zum Standesamt kommt. Frieda Kammermeier, Pasing

Antwort: Im Rathaus Pasing sind mehrere Dienststellen der Stadt München untergebracht. Hierzu gehören u. a. das Standesamt München-Pasing, das Sozialbürgerhaus und das Bürgerbüro Pasing. Das Standesamt und das Sozialbürgerhaus haben dienstags bis 16 Uhr geöffnet und sind während dieser Öffnungszeit barrierefrei über alle Eingänge zu erreichen.

Erst ab 16 Uhr werden die Eingänge zu diesen Dienststellen abgesperrt. Das Bürgerbüro hat dienstags bis 18.30 Uhr geöffnet und ist über den Haupteingang problemlos zugänglich.

Bedauerlicherweise haben Sie offenbar die aushängenden Hinweisschilder, die die Bürgerinnen und Bürger auf die jeweiligen Sprechzeiten aufmerksam machen, übersehen und sind irrtümlicherweise davon ausgegangen, dass das Standesamt München-Pasing dienstags auch nach 16 Uhr noch geöffnet ist. Nachdem aber nur noch das Bürgerbüro im Rathaus Pasing dienstags nach 16 Uhr Parteiverkehr abwickelt, halte ich es für durchaus sinnvoll, lediglich den Eingang zum Bürgerbüro offen zu halten.

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare