Herzinfarkt: Zwei Lebensretter in Uniform

+
Polizeiobermeister Sven Wenzl (27)

München - Ein 62-Jähriger ist in der Nacht zum Dienstag am Romanplatz in Nymphenburg zusammengebrochen. Zwei Münchner Polizisten haben dem Mann das Leben gerettet.

Vor den Augen der Streifenwagenbesatzung brach der Passant (62) in der Nacht zum Dienstag kurz vor 1 Uhr beim Überqueren des Romanplatzes mitten auf der Straße zusammen. Herzinfarkt!

Polizeiobermeister Sven Wenzl (27) und sein Kollege Martin Dorr (31) eilten ihm zu Hilfe. Wenzl: „Er hatte keinen Puls und keine Atmung mehr. Sein Gesicht war schon blau angelaufen.“ Mit vereinten Kräften übernahmen die beiden die Beatmung und die Herzdruckmassage.

Nach etwa drei Minuten setzten Herz und Atmung wieder ein. „Dann war auch schon der Notarzt da.“ Der Mann überlebte, liegt noch auf der Intensivstation. Und die Polizisten Wenzl und Dorr setzten ihren Dienst fort – „mit einem richtig guten Gefühl“.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
S-Bahn: Lage auf der Stammstrecke normalisiert
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
1200 Mitarbeiter zurück im runderneuerten BayWa-Hochhaus
1200 Mitarbeiter zurück im runderneuerten BayWa-Hochhaus

Kommentare