Hoher Schaden im Herzogpark

Einbruch in Manager-Villa

München - Einbrecher haben in der Villa eines Managers im Nobelviertel Herzogpark mehrere zehntausend Euro aus einem Tresor geholt. Dabei hinterließen sie kaum Spuren.

Bei einem Einbruch in die Villa eines Managers (43) und seiner Familie im eleganten Herzogpark erbeuteten Einbrecher in der Zeit zwischen dem 13. Juni und 30. August mehrere zehntausend Euro Bargeld aus dem Tresor. Der Einbruch wurde erst bemerkt, als die Familie aus dem Urlaub in ihr Haus in die Mauerkircherstraße zurückkam. Die Einbruchsspuren an der Haustür waren kaum zu sehen. Danach durchsuchten die Täter offenbar das Haus und fanden den Schlüssel zum Tresor.

tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare