Heute Kinsehers Nockherberg-Premiere - Hoeneß zu Gast

+
Bühne frei für die Bavaria: Luise Kinseher geht heute mit den Politikern schwer ins Gericht

München - Trotz Japan und Libyen – wenn sich die Lage in den Krisengebieten nicht extrem verschärft, wird die Salvatorprobe heute wie geplant über die Bühne gehen: die Details.

Dass die Salvatorprobe stattfindet, bestätigten gestern die Paulaner-Brauerei und der Bayerische Rundfunk, der das Starkbier-Spektakel ab 19 Uhr live im TV überträgt. Dann soll die Münchner Kabarettistin Luise Kinseher ihre Premiere als Hauptrednerin feiern – als Bavaria mit mütterlichen Gefühlen will sie die bösen Buben der Politik schimpfen.

Nockherberg 2011: Zehn neue Zutaten für den Starkbieranstich

Nockherberg 2011: Zehn neue Zutaten für den Starkbieranstich

Den Nockherberg absagen oder nicht – die Paulaner-Brauerei hielt sich die Entscheidung bis zuletzt offen. Aber die vielen Zusagen hochkarätiger Gäste dürften die Starkbier-Macher zusätzlich positiv beeinflusst haben. Wieder mal hat sich fast das komplette bayerische Kabinett angesagt, mit Ministerpräsident Horst Seehofer und Ehefrau Karin an der Spitze. Auch Bundespolitiker reisen an, um sich derblecken zu lassen, darunter Innenminister Hans-Peter Friedrich, Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Verbraucherministerin Ilse Aigner und Grünen-Chefin Claudia Roth.

Wie immer stehen auch Promis aus allen Teilen der Gesellschaft auf der Gästeliste. So hat der Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, ebenso zugesagt wie die bayerischen Filmemacher Franz Xaver Bogner und Joseph Vilsmaier. Außerdem mit von der Partie: die Schauspieler Saskia Vester und Elmar Wepper. Insgesamt vergibt die Brauerei knapp 600 begehrte Plätze für die Kabarett-Show im Nockherberg-Saal.

tz

Uli Hoeneß: Sein Leben in Bildern

Uli Hoeneß: Sein Leben in Bildern

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare