Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Hier entsteht Münchens längste Waschstraße

München - Sauber, sog i! Verdreckte Regionalzüge bekommen ab Spätsommer in einer schier endlos langen Waschstraße eine gehörige Dusche ab.

130 Meter lang und acht Meter hoch ist die Halle, die die DB Region derzeit in Laim baut. Die Konstruktion besteht aus Stahlrahmen aus Profilstahl mit außenliegenden Vertikalverbänden. Zeitgleich wird eine 700 Meter lange Schallschutzwand errichtet. Die DB Regio investiert mit diesem Projekt in ein properes Erscheinungsbild ihrer Züge.

Die Reinigungsanlage in Laim ist für alle Fahrzeugtypen ausgelegt – vom Doppelstockwagen bis zum elektrischen Triebzug. Täglich können 4300 Meter Zuglänge abgefertigt werden, 160 Reisezugwagen oder 70 Regionaltriebzüge mittlerer Länge. Der Neubau ersetzt zwei ältere Waschstraßen in Laim und Pasing.

tz

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare