Hier klemmt Gecko-Igel Mecki fest

+
Der kleine Mecki steckte fest.

München - In der Not frisst der Teufel Fliegen – und der Igel lernt das Kraxeln: Die Kletterkünste eines stacheligen Vierbeiners sorgten nun in Laim für Furore und verlangten Tierarzt Dr. Florian Walsch einiges an Improvisationstalent ab.

Der Igel war einen Treppenabgang zum Keller hinuntergefallen und kam nicht mehr hoch. Da klemmte sich das raffinierte Kerlchen in den schmalen Spalt zwischen Fassadenputz und Regenrinne und versuchte, wie ein Gecko oder ein Kaminkletterer im Hochgebirge die Wand zu erklimmen. Eine gewaltige Leistung für einen so kleinen Mecki. Nur wurde der Spalt nach oben immer enger. Und so klemmte der Igel bereits nach einem Meter komplett fest.

Die Hausbesitzer gaben sich die größte Mühe. Aber sie konnten ihn nicht befreien. So wurde der besondere „Fassadenschmuck“ ein Fall für aktion tier – Tierrettung München. Erst zog der Tierarzt vorsichtig, da rollte sich der Igel instinktiv ein, was ungefähr die Wirkung eines Klettverschlusses hatte. Dann versuchte Dr. Walsch, den Spalt mit einem Holzscheit aufzuspreizen. Keine Chance. Am Ende half nur ein Narkose-Pieks ins Ingel-Schenkelchen. Nach 15 Minuten fiel der Kleine dem Tierarzt schlafend in die Hände. Wenig später war Mecki wieder fit und wohl auf.

Dorita Plange

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare