Hier können Sie Ihren Christbaum entsorgen

+
Christbäume sind wertvoller Kompost – deshalb bietet die Stadt viele Sammelstellen an

München - Weihnachten ist vorbei. Doch wohin mit dem Christbaum? Raus aus dem Fenster wie in der Werbung? Die Abfallexperten der Stadt raten: zerkleinern und im Garten als Kompost einsetzen. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten.

 Wer keinen eigenen Garten hat, kann seinen Baum entweder zu einem der vier Wertstoffhöfe in München bringen oder ihn an einer der vielen Sammelstellen abgeben. Hier die Übersicht:

München Mitte:

Grundschule Mariahilfplatz 18; Grundschule Schwanthalerstraße 87; Luitpold-Gymnasium Seeaustr.1;

München Nord:

Erich-Kästner-Realschule Petrarcastraße 1; Grundschule Burmesterstraße; Grundschule Waldmeisterstraße; Parkplatz Emmy-Noether-Straße/Georg-Brauchle-Ring; Sophie-Scholl-Gymnasium, Karl-Theodor-Str. 92; Schulzentrum Moo­sach, Gerastr., Förderschule Rothwiesenstraße 18.

München Süd:

Grundschule Balanstraße 153, Grundschule Weißenseestraße 45, Theodolinden-Gymnasium, Am Staudengarten 2, Thomas-Mann-Gymnasium in der Drygalskiallee 2.

München Ost:

Grundschule Ernst-Reuter-Str., Grundschule Feldbergstr. 85, Heinrich-Heine-Gymnasium, Max-Reinhard-Str. 27, Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Elektrastr. 61, Schulzentrum Astrid-Lindgren-Straße.

München West:

Adolf-Weber-Gymnasium, Kapschstr. 4; Grasser-Gymnasium, Fürstenrieder Str. 159; Schule Gotzmannstr.; Schule Haldenbergerstr. 27; Schule Schrobenhauser Str. 15; Schule Senftenauerstr. 21; Kanalstation München West, Mathunistr. 40 (6.30 - 15 Uhr), Realschule, Grandlstr. 5.

Öffnungszeiten:

Mo. bis Mi. 8-17 Uhr.

Info: Tel 2 33-9 62 00.

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare