Handwerk, Tanz und Kunst

Highlights und Tipps: Das läuft beim Stadtgründungsfest am Wochenende

+
Mitmachen und mitspielen: Im Alten Hof können Kinder das Leben im Mittelalter kennenlernen.

Am Wochenende ist es wieder so weit: München feiert Geburtstag. 859 Jahre ist es inzwischen her, dass die Stadt erstmals urkundlich erwähnt wurde. Wir haben die Highlights des Stadtgründungsfests zusammengestellt.

München - Doch in diesem Jahr zelebriert sie ihren Geburtstag nicht alleine, sondern mit ihrem Stadtpatron, dem Heiligen Benno. Denn zeitgleich zum Stadtgründungsfest findet das traditionelle Bennofest der Seelsorgeregion München und Freising und des Katholikenrats statt. Durch die Großbaustelle am Marienhof im Zusammenhang mit dem Bau der zweiten S-Bahn- Stammstrecke gibt es leichte Einschränkungen, aber das hält die Münchner nicht vom Feiern ab. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) eröffnet um 11 Uhr am Rathausturm die Festivitäten. Wir haben einige Höhepunkte zusammengestellt:

Musikbühne

Auf der Bühne am Odeonsplatz wird es musikalisch: Von 10 bis 23 Uhr am Samstag und von 11.30 bis 21 Uhr am Sonntag stehen Jazz, Blues, Funk und Rock auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem die Wiesn-Band Högl Fun Band und die Gewinner des Fraunhofer Volksmusikpreises 2017, die Großstadtboazn.

Tanzvergnügen

Wer schon immer einmal durch den ältesten Tanzsaal Münchens im Alten Rathaus schweben wollte, der hat am Samstag die Chance dazu. Tanzmeisterin Katharina Mayer lädt alle Neugierigen dazu ein, die Münchner Française zu erlernen. Die Kurse finden von 14 bis 15.30 Uhr sowie von 16 bis 17.30 Uhr statt. Von 18 bis 20 Uhr dreht sich alles um die Standards der bayerischen Volkstänze. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Immer dabei: Die Stelzenläufer.

Handwerkerdorf

Ganz untänzerisch dagegen geht es beim Handwerkerdorf am Odeonsplatz zu. Ab 10 Uhr am Samstag präsentieren die Mitglieder der Innungen in historischer Zunft- und Arbeitskleidung in offenen Werkstätten ihr Können. Die Besucher können Dachdeckern, Spenglern, Glasern, Gold- oder Silberschmieden von insgesamt rund 20 Gewerken über die Schulter schauen und Fragen stellen. Jugendliche können sich außerdem bei den Innungen zu Ausbildungsplätzen beraten lassen. In diesem Jahr ist erstmals auch die Metzger-Innung vertreten.

Irisch-bayrisch

Am Rindermarkt steht alles im Zeichen der irisch-bayerischen Freundschaft, vollgepackt mit Musik und Kulinarischem. Am Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 21 Uhr kann man mitfeiern bei Traditional Irish Folk Music und bayerischer Volksmusik, sich ein Guinness vom Fass oder ein Helles im Bierkrug schmecken lassen.

Künstlermarkt

Wer Lust hat zu bummeln, sollte eine Runde über die Residenz- und Theatinerstraße drehen. Wegen der Baustelle bieten hier aber nur rund 80 Aussteller ihre überwiegend kunsthandwerklichen Produkte an. Die Residenzstraße wird an den beiden Festtagen für den Radlverkehr gesperrt.

Kinderprogramm

Auch für die kleinsten Münchner wird einiges geboten. Von jeweils 11 bis 18 Uhr erwartet sie im Alten Hof unter anderem ein Detektivspiel, bei welchem sie einen historischen Kriminalfall aus dem Jahr 1517 lösen sollen. Außerdem können sie einen Einblick in das mittelalterliche Stadtleben bekommen und fleißig mitmachen als Köche, Töpfer, Kupferschmiede und mehr. Aufgrund der Baustelle fällt heuer die Münchner Pferdetrambahn aus.

Bennofest

Auch das Bennofest wartet mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Auf einer Aktionsbühne am Frauenplatz erwartet die Besucher ein internationales Bühnenprogramm. Um den Dom wird es viele Stände geben, unter anderem auch von den muttersprachlichen Gemeinden. Am Sonntag sind die Besucher um 10 Uhr zu einem Festgottesdienst und um 17 Uhr zur Vesper mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx eingeladen.

Wegen der Schießerei in Unterföhring, nach der eine Polizistin nach wie vor in Lebensgefahr schwebt, entfällt der geplante Tag der offenen Tür der Münchner Polizei.

Weitere Informationen

und das gesamte Programm gibt es unter www.stadtgruendungsfest-muenchen.de und unter www.bennofest.de sowie in der kostenlosen Programmbroschüre, die unter anderem in der Stadtinformation im Rathaus ausliegt.

So feiert München seinen 857. Geburtstag

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare